Petersfisch und Octopusscheiben an Safransoße

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Petersfischfilet 300 gr.
Oktopus am Stück 600 gr
Schalotten, gehackt 3
Fischfond 250 ml
Creme fraîche 200 ml
etwas Zitronensaft etwas
Weißwein nach Bedarf etwas
Öl etwas
Safranfäden etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Weißbrot etwas
einige Zweige Dill etwas

Zubereitung

Den Octopus waschen und Mund und Augen entfernen. Anschließend 30 Minuten kochen, die Haut entfernen und in Stücke schneiden.Den Petersfisch ebenfalls waschen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Safranfäden in etwas Weißwein anlösen. Das Öl erhitzen und die Schalotten zufügen. Zudecken und bei milder Hitze weich dünsten.Den Petersfisch würzen und in eine Pfanne geben. Bei milder Hitze goldbraun garen. Die Octopusstücke würzen und in einer Pfanne anbraten. Mit etwas Weißwein ablöschen und köcheln lassen.Wein zu den Schalotten geben und bis auf 2 EL einkochen lassen. Den Fischfond einrühren und bis auf eine halbe Tasse reduzieren. Die Crème fraîche und den angelösten Safran zufügen und köcheln lassen, bis die Soße leicht eingedickt ist. Nach Belieben würzen (mit Salz, Pfeffer und feinem Safran).Die Soße auf Tellern verteilen und den Fisch darauf anrichten, evtl. mit Dillzweigen verzieren. Dazu Weißbrot reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Petersfisch und Octopusscheiben an Safransoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Petersfisch und Octopusscheiben an Safransoße“