Seeteufel mit Zitronen-Ingwer-Sauce

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Seeteufel Filet 400 g
Fischfond 250 ml
Salz und Pfeffer etwas
Zitronen ausgepresst 0,5
Thymian getrocknet 1 Prise
Olivenöl extra vergine 1 EL
Zitronenzeste etwas
Butter 0,5 EL
Frühlingszwiebeln 2
für die Sauce
Crème double 2 EL
Butter kalt 2 EL
Zitronen ausgepresst 0,5
Ingwer gerieben 0,5 EL
Petersilie gehackt 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
586 (140)
Eiweiß
7,8 g
Kohlenhydrate
1,7 g
Fett
11,5 g

Zubereitung

1.Das Seeteufelfilet in Medaillons schneiden. Den Fisch mit Salz, Pfeffer, Thymian, Zitronensaft und Öl für 1 Stunde marinieren. Schale von einer unbehandelten Zitrone ohne die weiße Schicht mit einem Sparschäler in ca. 2 cm breiten Streifen von der Zitrone nehmen, 3-4 Minuten in kochendem Waasser blanchieren, damit sie weicher werden und Bitterkeit verlieren. Mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Übereinanderlegen und in ca. 1 mm breite Streifen schneiden.

2.Butter in einer Pfanne zerlassen, die geputzten und in dünne Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebeln darin anschwitzen. Seeteufel, Fischfond und Weißwein dazugeben. 1-2 Minuten köcheln lassen, bis der Fisch gerade nicht mehr glasig ist. Den Fisch herausnehmen und abgedeckt warm halten.

3.Die Sauce um 1/3 bis 1/2 einreduzieren lassen, die Crème zufügen und 1-2 EL kalte Butter durch kreisende Bewegungen mit der Pfanne hineinschwenken. Zitronenzesten, Zitronensaft, Ingwer und Petersilie einrühren und die Sauce abschmecken.

4.Die Medaillons auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Sauce darüber schöpfen.

5.Als Zwischengericht die Mengen um 1/3 verringern. Als Hauptgericht z.B. grüne Bandnudeln dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seeteufel mit Zitronen-Ingwer-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seeteufel mit Zitronen-Ingwer-Sauce“