Gebratene Entenbrust an Brombeer-Rotwein-Soße und Gratin Dauphinois

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Entenbrust 1 kg
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Brombeer-Rotwein-Soße: etwas
Schalotte 1 Stk.
Butter 1 TL
Rotwein 250 ml
Geflügelfond 250 ml
Balsamico 1 EL
Thymian 1 Msp
Brombeergelee 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Butter 1 TL
Gratin Dauphinois: etwas
Kartoffeln 1 kg
Knoblauchzehe 2 Stk.
Milch 50 cl
Sahne 25 cl
Butter 10 gr.
Thymian 1 Msp
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Muskatnuss 1 Prise

Zubereitung

1.Die Haut der Entenbrust kreuzweise einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Zuerst die Hautseite ca. 2 Minuten kross braten, dann die Entenbrust umdrehen und die andere Seite anbraten. In den Backofen schieben und 10 Minuten bei 180 °C braten lassen, anschließend aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.

2.Für die Soße die Zwiebel abziehen, sehr fein hacken und in etwas Butter andünsten. Den Rotwein dazugeben und einkochen lassen, dann den Geflügelfond dazugeben und erneut einkochen lassen. Balsamico, Bratensaft der Entenbrust, etwas Brombeergelee und Thymian dazugeben, dann salzen und pfeffern. Kalte Butter dazugeben und mit dem Pürierstab kurz aufmixen.

3.Für das Gratin Dauphinois den Knoblauch und die Kartoffeln schälen. Die geschälten Kartoffeln nicht waschen, um die Stärke nicht zu verlieren. Knoblauchzeehn sehr fein hacken. Die Kartoffeln in Scheiben von 3 bis 4 mm schneiden. Kartoffelscheiben in eine gebutterte Gratinform schichten. Milch und Sahne mit den restlichen Zutaten würzen und die Flüssigkeit schichtweise übergießen. Ca. 50 Minuten backen bei 200 °C. Evtl. mit Alufolie abdecken, falls das Gratin zu dunkel wird.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Entenbrust an Brombeer-Rotwein-Soße und Gratin Dauphinois“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Entenbrust an Brombeer-Rotwein-Soße und Gratin Dauphinois“