Kalb: Salbei-Kalbsrouladen mit Bandnudeln

50 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Salbei 1 Bund
Bacon 8 Scheibe
Kalbsschnitzel, Stück ca. 90 gr. 8
Sojaöl 3 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Weißwein trocken 150 ml
Kalbsfond 500 ml
Safran gerieben 1 Prise
Zitrone unbehandelt 1
Zitrus-Bandnudeln 350 gr.
Zucker 1 Prise
Speisestärke 1 EL
Hartkäse, z.B. Gruyere 1 Stück

Zubereitung

1.Die Salbeiblättchen abzupfen. Schnitzel plattieren,mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit 1 Scheibe Bacon und jeweil 3-4 Salbeiblättern belegen, aufrollen und mit einem Holzspießchen fixieren. Öl erhitzen, Rouladen darin anbraten. Anschließend mit Fond und weißwein ablöschen, Safran hinzufügen. Aufkochen und einige Minuten schmoren lassen. Inzwischen die Zitrus-Nudeln in Salzwasser nach Packungsangabe kochen.

2.Rouladen herausnehmen und beiseite stellen. Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und den Bratfond damit binden. Die in Scheiben geschnittene Zitrone zufügen und 1 bis 2 Minuten köcheln lassen. Dann die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Jetzt die Rouladen wieder in die Soße zurückgeben und erwärmen. Rouladen mit der Soße, Zitronenscheiben und Banknudeln auf einem Teller anrichten. Einige Salbeiblätter fein hacken und das Gericht damit bestreuen. Mit einem Gemüseschäler vom Hartkäse einige Spalten abziehen und darüber geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalb: Salbei-Kalbsrouladen mit Bandnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalb: Salbei-Kalbsrouladen mit Bandnudeln“