Kalbsrouladen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Kalbsrouladen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Kalbsroulade - Rezept
45 Min
(56)
Kalbsrouladen - Rezept
Kalbsroulade - Rezept
2:00 Std
(35)
Kalbsrouladen napolitaine - Rezept
Kalbsroulade mit Serrano - Rezept
Salz aus den Brezel/Salzlettentueten wiederverwenden
Tipp
ZUTATEN
  • Kalb Brust Spannrippe
  • Kalbsbrät
  • Kalb Hackfleisch frisch
  • Ei
  • Karotten
  • Zwiebel rot
  • Staudensellerie
  • Knoblauchzehen
  • Ingwer
  • Petersilie
  • Paprika edelsüß
  • Kardamomkapsel
  • Pimentkörner
  • Zitronenschale gerieben
  • Orangenschale gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • Staudensellerie
  • Kalbsfond
  • Wasser
  • Karotte
  • Thymian
  • Wasser
  • Tagliatelle
  • Trüffelbutter
  • Fleur de sel
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Champignons frisch
  • Schalotte
  • Oel
  • Oliven grün frisch
  • Ricotta Doppelrahmstufe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kalbsschnitzel
  • Zwiebeln rot
  • Weißwein
  • Brühe instant
  • Bohnen weiß reif Konserve
  • Schlagsahne
  • Paniermehl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kalbsschnitzel a 140 g
  • Salz, Pfeffer
  • Öl
  • Hamburger Speck, durchzogen
  • Zwiebeln
  • Sellerie
  • Petersielwurzel
  • Karotten
  • Mehl, glatt
  • Paradeismark
  • Weißwein
  • Petersilie
  • Knoblauchzehe
  • etwas Thymian unde Oregano
  • Rindssuppe zum Aufgießen
  • Spaghetti, gekocht
  • Dotter
  • Parmesan
  • Öl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • für die Kartoffeln
  • Kartoffeln festkochend
  • Olivenöl
  • Rosmarinzweige
  • Salz
  • Pfeffer schwarz aus der Mühle
  • für die Rouladen
  • Kalbsschnitzel
  • Bacon
  • Salbei Blätter
  • Bratwurstbrät
  • Knoblauchzehen
  • Parmesan gerieben
  • Eigelb
  • Petersilie
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Salz
  • Butterschmalz
  • Mehl
  • Weißwein
  • Fleischbrühe
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Champignons braun,fein gehackt
  • Schalotten frisch,fein gewürfelt
  • Weisswein
  • Kalbshack
  • Ei
  • mittelscharfer Senf
  • Toastbrot ohne Rinde in feine Würfel
  • Thymian frisch
  • Pinienkerne geröstet
  • Blattpetersilie gehackt
  • Kalbsschnitzel a 150 grleicht flach geklopft
  • Salbeiblätter
  • roher Schinken
  • Sahne
  • Saft einer 12 Zitrone
  • Salz,Pfeffer,Butter,Butaris
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kalbsschnitzel aus der Oberschale
  • Serranoschinken
  • Pesto Kräuter
  • Schalotten frisch
  • Knoblauch frisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Dijon Senf gekörnt
  • Fleischfond
  • Schmand
  • Tomatenwürfel
  • Grano Padamo
  • Butterschmalz
  • Basilikum
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Tagliatelle
  • vom Kalb
  • Bel Paese oder Butterkäse
  • italienischer Kochschinken
  • Kalbsfond
  • Marsalla
  • Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kalbsschnitzel
  • Schinken
  • Senf mittelscharf
  • Gekochte Eier
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Butterschmalz zum Anbraten
  • Kalbsschnitzel, es sollten ca 6 Schnitzel sein
  • Lauchzwiebeln - das weiße unten verwenden
  • Serranoschinken mit gutem Fettrand oder 6 dicke Stückchen Speck
  • Gewürzgurken
  • Senf mittelscharf
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Mehl zum Bestäuben der gerollten Rouladen
  • Zwiebel, geviertelt oder 2-3 Schalotten
  • wer es mag 1 leicht angedrückte Knoblauchzehe
  • Karotte groß zerteilt
  • Lorbeerblatt
  • Nelken
  • Zuckerrübensirup
  • Senf mittelscharf
  • Bouillon
  • Rotwein kräftig
  • Butter zum Soße Binden
  • Beilage Klöße und Rotkohl - das haben wir dazugegessen
  • der Bindfaden der die Rouladen zusammenhält
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • >

Herkunft der Kalbsrouladen

Sie ist eines der Nationalgerichte Deutschlands: Die Kalbsroulade. Im 18. Jahrhundert von Frankreich nach Deutschland gebracht, entwickelte sich die herzhafte Speise schnell zu einem echten Klassiker. Auch in anderen Ländern wird sie gerne gegessen. So etwa in Polen, wo die Kalbsroulade eher einer Bulette gleicht oder in Italien, wo sie mit Reis, Weißwein und geriebenem Parmesan zubereitet wird.

Kalbsrouladen zubereiten: so geht's

Bei der Zubereitung von Kalbsrouladen kommt es in erster Linie auf die Verpackung an. Damit die Roulade gelingt, muss sie gut verschlossen werden, was am besten mit Zahnstochern, Küchengarn oder Rouladennadeln gelingt. Bei der eigentlichen Zubereitung ist zu beachten, dass das Schmorgericht bis zu drei Stunden im Ofen bleiben muss. Erst dann ist es servierfertig.
Empfehlung