Fajitas mit Chili-Füllung

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Kidney-Bohnen Konserve 1 Dose
Mais Körner 1 Dose
Chilischote 1
Tomaten 2
Brühe instant etwas
Tortillas 12
Naturjoghurt 200 g
Öl 1 Teelöffel
Thymian frisch gehackt etwas
Koriandersamen 1 Teelöffel
Chiliflocken rot etwas

Zubereitung

1.Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Tomaten fein würfeln. Bohnen abtropfen lassen und abbrausen. Mais abtropfen lassen. Koriander im Mörser zerstoßen. Chilischote entkernen und fein schneiden. Scharfesser nehmen eine Habanero/ wer es milder mag nimmt eine "Balade Asia" (rote standart Supermakrt-Chili!)

2.Zwiebeln und Knobi im Öl glasig dünsten. Tomate, Kräuter und Gewürze (samt Chili) zugeben. Zugedeckt auf kleiner Hitze 5 Minuten köcheln. Mais und Bohnen unterrühren und erwärmen.

3.Die Weizen-Tortillas (Fertig-Produkt) nacheinander in einer trockenen Pfanne (am Besten Edelstahl) bei starker Hitze von jeder Seite ca. 20 Sekunden braten. Getrennt servieren.

4.Die Fajitas werden bei Tisch gefüllt und mit einem Klecks Joghurt (ich nehme am liebsten den "Dicken Griechischen" dafür) serviert aufgerollt. Einige Chiliflocken (für die Optik) aufstreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fajitas mit Chili-Füllung“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fajitas mit Chili-Füllung“