Chili Con Carne Spezial

2 Std 40 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Für das Chili Con Carne:
Raps -, oder Sonnenblumen-Öl 50 ml
Rinderhackfleisch 800 g
weiße Zwiebeln 800 g
Chilischoten oder Jalapeno fein gehackt 2 Stk.
Tomatenmark 2 EL
frischer Knoblauch 4 Zehe/n
Rinderfond oder Rinderbrühe 360 ml
gehackte Tomaten 2 Dosen
Ahornsirup 3 EL
rote Paprika, fein gewürfelt 1 Stk.
Kidneybohnen 1 Dose
Kichererbsen 1 Dose
Mais 1 Dose
Zartbitterschokolade 25 g
Gewürzmischung:
Kreuzkümmel 2 TL
Bockshornklee (geht aber auch ohne) 2 TL
Oregano 4 TL
Fenchelsamen 2 TL
Cayennepfeffer 1 TL
schwarzer Pfeffer 2 TL
Meersalz 2 TL
brauner Zucker (nur wenn man kein Ahornsirup hat oder verwenden möchte) 4 TL
Paprika Edelsüß 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
79 (19)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
2 Std 10 Min
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

1.Zwiebeln schälen, grob würfeln und im Öl in einem großen Topf oder Bräter solange andünsten/braten, bis die Zwiebeln karamellig-braun sind. Dauert ca. 40 Minuten bei mir. Währenddessen die Paprika klein würfeln, den Knoblauch fein hacken und die Chilischoten in feine Scheiben schneiden.

2.Für die Gewürzmischung gebe ich ALLE Gewürze in einen Mixer und mixe solange bis alles fein gemixt ist. Wenn noch grobe Stückchen übrig bleiben und nicht fein gemixt werden wollen, einfach mit einem feinen Sieb durchsieben.

3.Dann das Hackfleisch hinzugeben und durchbraten. Nun die Hack-Zwiebelmasse im Topf/Bräter zur Seite schieben und das Tomatenmark auf der freien Fläche anrösten. Die Gewürzmischung, Chilischoten und Knoblauch hinzu und ebenfalls kurz anrösten. Jetzt das ganze mit den gehackten Dosentomaten, Rinderfond/Brühe und Ahornsirup ablöschen und auf niedriger Stufe 1,5 Stunden leicht köcheln.

4.Kidneybohnen, Kichererbsen und den Mais in einem Sieb abtropfen lassen, kurz abspülen, dann hinzugeben. Die Zartbitterschokolade klein bröckeln und hineingeben. Alles gut umrühren und auf niedrigster Stufe für mind. 30 Minuten ziehen und heiß werden lassen. Zum Schluss das ganze mit Salz abschmecken, denn die Bohnen und der Mais ziehen das Salz aus dem Chili. Je nach schärfe kann man das Chili noch mit scharfen Gewürzen wie z.B. das Birds Eye von Ostmann verfeinern.

5.Am besten serviere ich das Chili mit frischer Guacamole, Tortilla Chips und Sour Cream. Man kann die Tortilla Chips auch im Ofen mit Cheddar überbacken. Alternativ geht auch Reis, Weißbrot oder Fladenbrote aus der Pfanne. Und noch besser schmeckt es, wenn man das ganze schon einen Tag vorher zubereitet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chili Con Carne Spezial“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chili Con Carne Spezial“