Sushi Nigiri & Hosomaki ...

schwer
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Thunfisch-Loin Sashimi-Qualität ca. 150gr 1 Stück
Wildlachs geräuchert 2 Scheiben
Noriblätter 2
einige Stangen grüner Spargel blanchiert etwas
einige Streifen Karotte blanchiert etwas
einige Streifen Salatgurke ohne Kerne etwas
einige Flusskrebsschwänze in Zitronenöl mariniert etwas
Sushi-Reis 1,5 Tassen
Sojasauce etwas
Wasabipaste etwas
Reisessig etwas
Zucker etwas
Frühlingszwiebeln etwas
geröstete Sesamsaat etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Wir waren einfach zu neugierig...wollten unbedingt mal selber Sushi machen! Am Karfreiteig war es dann soweit! ...es sollte ja Fisch geben! Das kam dann dabei heraus! Jeder Sushi-Meister wird wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen....aber jeder fängt mal an...und sooo schlecht sind die Ergebnisse nicht geworden,oder?

2.Den Sushi-Reis solange unter kaltem Wasser abspülen, bis es klar wird.Das dauert eine Weile. Ein kleines Stück (10x10cm) Noriblatt in einem Topf mit etwas Wasser einweichen.Den gewaschenen Reis zugeben und ca.10 Minuten quellen lassen. 3 Tassen Wasser und 6 Esslöffel Reisessig zugeben und aufkochen.Den Reis solange ziehen lassen, bis er das Wasser aufgenommen hat.

3.Aus 6 Esslöffeln Sojasauce, 3 Esslöffeln Reisessig, einem Schuss Reiswein und einem Esslöffel Zucker eine Würztunke herstellen.Den gekochten, heissen Reis in eine Porzellanschüssel geben (vorher das Noriblatt entfernen) und 3/4 der Würztunke über den Reis träufeln und unterrühren.Den Reis mit einem feuchten Tuch abdecken und auskühlen lassen. Immer wieder auflockern.

4.Den Thunfisch zum schneiden leicht anfrieren lassen um ihn mit einem sehr scharfen Messer dünn aufzuschneiden. Mit dem Rest der Würztunke und etwas frischer Frühlingszwiebel marinieren.

5.So...und nun wird es spannend!! ...wir rollen ! Ein Noriblatt in zwei Hälften schneiden und auf eine Sushi-Matte legen. Reis verteilen, so das am unteren Ende noch ca.1 cm frei bleibt.

6.Mit etwas Lachs oder Thunfisch, Gemüse und etwas Würztunke belegen und vorsichtig , aber stramm mit Hilfe der Bambusmatte aufrollen. Schliesslich mit einem sehr scharfen Messer in kleine Röllchen schneiden.Das sind die Hosomaki-Sushi.

7.Die Nigiri werden mit Fisch belegt. Etwa einen Esslöffel Reis in die mit Wasser befeuchtete Hand nehmen, zu einem "ovalen Happen" formen, mit Fisch belegen. Zwischen Reis und Fisch geben wir etwas Wasabipaste als "Kleber".Normalerweise nimmt man zuerst den Fisch in die Hand und "pappt" den Reis darauf....wir haben das nicht geschafft...also..bei uns war es dann anders herum!

8.Wir haben noch einige Würfelchen Thunfisch mariniert und sie einfach in geröstetem Sesam paniert. Die verschiedenen Sushi auf einer Platte anrichten...mit Sojasauce und Wasabi-Paste servieren.... eine Erfahrung ....die wie wir finden, sehr spannend war.Es hat auf jeden Fall sehr viel Spass gemacht.....und wir haben gelernt, das man vor rohem Fisch keine Angst haben muss...es ist köstlich!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sushi Nigiri & Hosomaki ...“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sushi Nigiri & Hosomaki ...“