Seelachs im Parmaschinken-Mantel

40 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Seelachs Filet á ca. 170 g 2 Stk.
Parmaschinken 2 Scheiben
Zucchini ca. 300 g 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl 4 EL
Wermut Noilly Prat 3 EL
Weißwein 100 ml
Gemüsebrühe 100 ml
Minze frisch 2 Stiele
Meersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

1.Fisch waschen, trockentupfen und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Filet mit einer Scheibe Parmaschinken umwickeln.

2.Zucchini waschen, trocknen und evtl. putzen. Auf dem Gemüsehobel längs in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.

3.Öl in einem weiten Topf (mittlere Hitze) erhitzen, den Knoblauch darin farblos andünsten, die Zucchini zugeben und 2 Min. ebenfalls andünsten. Wermut, Weißwein und Brühe angießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 6 Min. zugedeckt weiterdünsten und warmhalten.

4.Öl in der Pfanne erhitzen, Fischstücke bei starker Hitze von jeder Seide anbraten. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180° C (Umluft 160° C) Gas Stufe 2-3, 6-8 Min. garen.

5.Inzwischen Minze waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken, unter das Zuckhinigemüse heben und mit dem Fisch auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren. Dazu passen Pasta, Reis oder auch nur ein Stück Ciabatta oder Baguette.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachs im Parmaschinken-Mantel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachs im Parmaschinken-Mantel“