"Hatschel" mit Räucherlachs

2 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
festkochende Kartoffeln 1,5 kg
mehligkochende Kartoffeln 1 kg
Eier 2
Zwiebeln 2
Pfeffer etwas
Salz etwas
Muskat etwas
Zitronensäure 1 Päckchen
Öl etwas
Räucherlachs 200 g
Schmand 1 Becher
saure Sahne 1 Becher
8-Kräuter iglo
Dill etwas
Forellenkaviai etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und mit der Küchenmaschine reiben. 2/3 der Kartoffeln und die Zwiebel mit der feinen Scheibe, den Rest eine Nummer gröber und gleich die Zitronensäure unterrühren, damit der Teig nicht braun wird. Den Teig in einem Sieb abtropfen lassen und noch etwas ausdrücken. Das Kartoffelwasser auffangen und etwas stehen lassen.

2.Den Teig mit Eiern und Gewürzen vermengen. Das Kartoffelwasser vorsichtig abgießen und die am Boden abgelagerte Kartoffelstärke wieder in den Teig rühren. Sollte er dennoch zu flüssig sein, noch etwas Mehl dzugeben.

3.Schmand und saure Sahne mit den Kräutern glattrühren und kräftig abschmecken.

4.Die "Hatschel" in tiefem Fett knusprig braten und im Backofen warmhalten, bis alle fertig sind.

5.Auf einem Teller die "Hatschel" mit etwas Kräuterschmand, Räucherlachs und einem Löffel Forellenkaviar anrichten. Ist echt lecker und sowohl als Vor- als auch als Hauptspeise geeignet. Kommt nur auf die Menge an - last´s euch schmecken!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Hatschel" mit Räucherlachs“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Hatschel" mit Räucherlachs“