Hauptgericht: Schweinefilet in Sauce Hollandaise

30 Min leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet 600 Gramm
Champignons 400 Gramm
Spargel 1 Glas
Schinken 200 Gramm
Gouda, gerieben oder in Scheiben 200 Gramm
Mozzarella 1 Stück
Sauce Hollandaise fine herbes 2 Päckchen
Sahne 10% Fett 400 ml
Spargelwasser 100 ml
Fett zum Anbraten etwas
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Schweinefilet in Medaillons schneiden, in heißem Fett mit wenig Fett auf beiden Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Auflaufform legen. Spargel abgießen, Spargelwasser dabei auffangen.

2.Champignons (ich habe gefrorene genommen, weil ich noch eine halbe Tüte hatte) im selben Fett anbraten, mit Spargelwasser und Sahne ablöschen. Pulver der Sauce Hollandaise dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen.

3.Spargel und Schinken auf das Fleisch geben, Sauce hinzufügen.

4.Ofen auf 180 Grad vorwärmen. Auflaufform in den Ofen geben. Nach 20 Min. herausnehmen, Gouda oder/und Mozzarella drauflegen und ca. 20 Min. überbacken.

5.Dazu schmecken Rösti.

6.Sauce Hollandaise fine herbes: ob es die in Deutschland gibt, kann ich nicht sagen, es sind Kräuter der Provence drin. Ich habe Gouda und Mozzarella zum Überbacken genommen, auf die eine Seite Gouda, auf die andere Mozzarella und weil mein Mann keinen Mozzarella mag, für ihn Gouda

7.2 Päckchen Soße, weil das Pulver hier nur für 200 ml Flüssigkeit ist.

Auch lecker

Kommentare zu „Hauptgericht: Schweinefilet in Sauce Hollandaise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hauptgericht: Schweinefilet in Sauce Hollandaise“