Geeistes Basilikum-Sauermilch-Süppchen

Rezept: Geeistes Basilikum-Sauermilch-Süppchen
5
0
765
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 gr.
Frühlingszwiebeln, in Streifen geschnitten
200 gr.
Kartoffeln, gekocht und in kleine Stücke geschnitten
1 EL
Butter zum Andämpfen
l
Weißwein
l
Gemüsebouillon
2 Bund
(ca. 200 g) Basilikum, grob geschnitten
1
Knoblauchzehe, gepresst
1
Biozitrone
1 l
Sauermilch (Buttermilch)
Salz
Pfeffer nach Geschmack
Garnitur: geschlagene Sahne
Croûtons
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Geeistes Basilikum-Sauermilch-Süppchen

Weihnachtliche Apfelnachspeiße

ZUBEREITUNG
Geeistes Basilikum-Sauermilch-Süppchen

1
Frühlingszwiebeln und Kartoffeln in Butter anschwitzen, Wein dazugießen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend Bouillon beigeben und aufkochen lassen. Danach Basilikum und Knoblauch zugeben. Suppe leicht auskühlen lassen und pürieren, etwas geriebene Zitronenschale und einige Spritzer Zitronensaft dazugeben und im Anschluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Buttermilch unterziehen und 2 bis 3 Stunden kühlen.
2
Suppe vor dem Anrichten nochmals durchrühren und in vorgekühlten (geeisten) Schalen anrichten. Gegebenenfalls mit Croûtons und geschlagener Sahne garnieren.

KOMMENTARE
Geeistes Basilikum-Sauermilch-Süppchen

Um das Rezept "Geeistes Basilikum-Sauermilch-Süppchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung