Karibische Erbsensuppe mit gebratenen Garnelen

30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Garnelen frisch 8 Stk.
Erbsen grün tiefgefroren 400 gr.
Öl 2 EL
Knoblauchzehen 2 Stk.
Ingwer frisch 60 gr.
Zitronengras 3 Stk.
Brühe 500 ml
Kokosmilch 500 ml
Limetten 2 Stk.
Schlagsahne 250 gr.
Zucker 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Bacon 4 Scheibe
Koriander frisch 1 Bund

Zubereitung

1.Besondere Materialien: 4 lange Holzstäbchen

2.Das Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch pellen, Ingwer schälen, beides klein schneiden und hineingeben. Mit zerdrücktem Zitronengras darin andünsten. Brühe dazugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Erbsen zufügen und ca. 10 Minuten kochen. Anschließend das Zitronengras herausnehmen. Suppe fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Kokosmilch, Limettenabrieb und -saft dazugeben. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Sahne steif schlagen.

4.Garnelen jeweils mit 1/2 Baconscheibe umwickeln und kross anbraten. Anschließend jeweils 2 Garnelen auf einen Spieß stecken.

5.Anrichten: Die Suppe in Schälchen füllen, mit Sahne und Koriander dekorieren. Mit den Garnelenstäbchen servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Karibische Erbsensuppe mit gebratenen Garnelen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Karibische Erbsensuppe mit gebratenen Garnelen“