Tafelspitz

mittel-schwer
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rindfleisch (Schild) 750 g
Suppengemüse, wie 2 Möhren, Porree, Sellerie etwas
je eine Hand voll Erbsen, Böhnchen, Rosenkohl, Blumenkohlröschen etwas
Pfeffer, 3 Lorbeerblätter etwas
2 Kartoffeln etwas
konzentrierte Brühe etwas
Für die Soße: etwas
Butter 2 EL
Mehl 2 EL
weißen Pfeffer, Fondor etwas
Bouillon 125 ml
Weißwein 4 EL
frisch geriebenen Meerrettich 5 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
866 (207)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
11,6 g
Fett
13,8 g

Zubereitung

1.1 l Wasser aufkochen, Lorbeer, Pfeffer und Bouillon zugeben und das Suppenfleisch in die kochende Brühe geben und 1 1/2 Std. leicht kochen lassen.

2.Dann das Gemüse und 2 kleingewürfelte Kartoffeln zugeben und noch eine halbe Stunde kochen lassen.

3.Das Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. 1/4 Liter von der Bouillon abfüllen für die Soße. Die Gemüsesuppe vorweg oder am Vortag essen.

4.Nun die Meerrettichsoße zubereiten. Eine Mehlschwitze bereiten aus der Butter und dem Mehl und mit der Bouillon nach und nach ablöschen. Etwas einkochen lassen. Mit Fondor und weißem Pfeffer würzen. Dann den Weißwein und das in Scheiben geschnittene Fleisch zugeben und auf kleiner Stufe erhitzen.

5.Zwischenzeitlich Kartoffeln für Pürree kochen und Rosenkohl in kochendem Salzwasser 15 Min. kochen. Rosenkohl durch ein Sieb abgießen. Klein gewürfelten durchwachsenen Speck und evtl. 1 gewürfelte Zwiebel in etwas Öl auslassen und den Rosenkohl darin schwenken. Mit Muskat und weißem Pfeffer würzen.

6.Das Fleisch aus der Soße nehmen und die Soße von der Kochstelle nehmen.

7.Jetzt den Meerrettich zufügen und mit dem Schneebesen gut unterrühren. Alles zusammen anrichten. Püree und Rosenkohl dazu reichen.

8.Wir haben noch frischen Meerrettich auf das Fleisch gegeben, uns kann es nicht genug nach Meerrettich schmecken, grins. 3 Scheiben Fleisch sind noch für morgen übrig...freu

9.Konservierung von Meerrettich siehe in meinem Kochbuch unter "Meerrettich, Kren"

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tafelspitz“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tafelspitz“