Tafelspitz

Rezept: Tafelspitz
so hat's der Papa gemacht, allerdings ohne Wein, denn ich war ja noch so klein
7
so hat's der Papa gemacht, allerdings ohne Wein, denn ich war ja noch so klein
15
872
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Tafelspitz vom Rind
3
Karotten
0,5 Kopf
Sellerie frisch
4
Lorbeerblätter
4
Pimentkörner
4
Wacholderbeeren
Salz und Pfeffer
5
Meerrettich frisch gerieben
Wasser
2 Stangen
Staudensellerie
2 Stangen
Porree
2
Zwiebeln gewürfelt
20 Gramm
Butter
20 Gramm
Mehl
200 ml
Weißwein trocken
200 ml
Sahne 30% Fett
Fleischbrühe v. Tafelspitz
1
Knoblauchzehe gewürfelt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.03.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
3,3 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tafelspitz

ZUBEREITUNG
Tafelspitz

Tafelspitz:
1
Zuerst einmal brauchen wir einen großen Schmor- oder Suppentopf.
2
Nun putzen und schnippeln wir das Gemüse für die Brühe in grobe Stücke.
3
Gemüse und Fleisch nun in den Topf und mit Wasser aufgießen, bis das Fleisch gut bedeckt ist. Salzen etwas und bringen das Ganze zum Kochen. Temperatur dann herunter schalten und leicht simmernd ca. 2 Stunden köcheln.
4
Hin und wieder mal mit der Fleischgabel etwas pieksen, ob das Fleisch gar ist. Nicht dass wir es übergaren.
Meerrettich-Sauce:
5
Für die Meerrettich-Sauce schneiden wir ca. 5 cm von der Meerrettich-Stange ab und schälen diese. Dann mit einer scharfen Reibe hobeln. Vorsicht: brennnt schlimmer als eine Zwiebel in den Augen. Leider hatte ich keinen Frischen, ist wohl nicht die Zeit dafür. Deshalb habe ich ein Glas geriebenen Meerrettich genommen.
6
Jetzt kommt der nächste Topf zum Einsatz. Darin schmelzen wir die Butter und fügen die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazu. Leicht anschwitzen.
7
Nun wird das Mehl eingerührt zusammen mit dem Meerrettich. Dann kommt als Erstes der Weißwein dazu, gut rühren damit keine Klümpchen entstehen. Nun füllen wir mit Brühe auf und zum Schluß die Sahne. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.
8
Das Fleisch in Scheiben schneiden und zusammen mit der Sauce und Salzkartoffeln servieren.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Kuechen-Chefin

KOMMENTARE
Tafelspitz

   DGP
Erinnerungen an die Mama!
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Ich hab mal wieder in Deinem "Kochbuch" gestöbert und bin wieder bei Deinem Tafelspitz hängen geblieben. Mich läuft schon wieder die Wasser in die Mund zusammen, Ich hab zwar schon mal einen Kommi zu diesem Gericht geschrieben, aber ich kann wieder auch diesmal nur sagen.... K*L*A*S*S*E !!!! "Schatz ich habe Hunger" ;--) Ich grüße Dich ganz lieb.
Benutzerbild von Test00
   Test00
Das ist ein absolut gelungenes Rezept. LG. Dieter
Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
Das hast du ja ein feines Tellerchen angerichtet. Da bekomme ich Hunger. LG Lena
Benutzerbild von SuppenGeniesser
   SuppenGeniesser
"wat für ein leckerschen", den Tafelspitz hast du aber "Superb" zubereitet und dat Sößchen dazu !!!...ich nehm da mal einen großen Teller voll.....kulinarische Grüße vom Peter.....übrigens, frischen Meerrettich kann man problemlos eingefrieren

Um das Rezept "Tafelspitz" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung