Huhn: Chicken-Chili

45 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hähnchenbrustfilet 4
Staudensellerie 2 Stangen
Knoblauchzehe 1
Kidney-Bohnen Konserve 400 gr.
Kichererbsen 400 gr.
Öl 2 EL
Zwiebel gewürfelt 150 gr.
Tomaten gewürfelt 2 Dose
Mais 100 gr.
Paprika 200 gr.
Kreuzkümmel 1,5 TL
Oregano 1,5 TL
Chilipulver 1 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Gemüsebrühe 500 ml

Zubereitung

1.Die Hähnchenbrustfilets in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Den Sellerie putzen, waschen und klein schneiden. Die Zwiebel in Würfel schneiden und die Paprika in Streifen. Die Knoblauchzehe abziehen und durch eine Presse drücken. Die Bohnen und die Kichererbsen jeweils in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2.Das Öl in einem großen Topf erhitzen, die Hähnchenwürfel, die tiefgefrorenen Zwiebeln und den Knoblauch darin von allen Seiten 5 Minuten anbraten. Sobald das Fleisch leicht gebräunt ist, die Tomatenwürfel samt Flüssigkeit hinzugeben. Dann den Staudensellerie, den tiefgefrorenen Mais und Paprika sowie die Bohnen und die Kichererbsen hinzufügen und gut miteinander vermischen und mit der Gemüsebrühe (evtl. auch Hühnerbrühe) auffüllen.

3.Alles aufkochen lassen und mit Kreuzkümmel, Oregano, Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen. Sollte das Chili zu dickflüssig oder zu scharf geraten sein, mit Gemüse- oder Hühnerbrühe nach Geschmack auffüllen. 10 Minuten köcheln lassen, dann heiß servieren. Als Beilagen eignen sich besonders gut ein grüner Salat und Fladenbrot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Huhn: Chicken-Chili“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Huhn: Chicken-Chili“