Fleisch: Heute blieb die Küche kalt!

leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch 500 Gramm
Zwiebel, gewürfelt 1 mittl.
Knoblauch, fein gehackt 2 Zehen
Eier 2
Mutschelmehl etwas
Meerrettich aus dem Glas 1 EL
Salz, Pfeffer, Cayennepulver etwas
Bergkäse, am Stück 100 Gramm
geräucherter Schinken 5 Scheiben
Gemüsebrühe 250 ml
Zwiebel, geviertelt 1 mittl.
Knoblauch, geviertelt 2 Zehen

Zubereitung

1.Backofen auf 180 Grad vorheizen! Gemüsebrühe, geviertelte Zwiebelstücke und geviertelte Knoblauchstücke in längliche Auflaufform geben.

2.Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, Eier, Mutschelmehl und den Gewürzen einen pikanten Hackfleischteig kneten.

3.Bergkäse in 5, etwa fingerdicke Stücke schneiden und ihn jeweils in eine Scheibe geräucherten Schinken einrollen. Diese in die Mitte des Hackfleischteiges gut einpacken und sogleich auch einen länglichen Laib formen. (siehe Bilder)

4.die fertige Rolle in die vorbereitete Auflaufform setzen und ca. 1 Std. backen. Ich habe diesen dann aus der restlichen Sosse herausgenommem, auch die Zwiebelstücke und den Knoblauch, abkühlen lassen und bis heute im Kühlschrank verwahrt.

5.Hatte heute keine Zeit zu kochen, deshalb gab es diese kalte Variante! Mit Essiggurken, Tomaten, Senf, Meerrettich und Brot! War auch sehr gut und würzig! Die Zwiebeln und den Knoblauch auf das Brot gegeben, sehr sehr gut!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Heute blieb die Küche kalt!“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Heute blieb die Küche kalt!“