Butterzarte Rinderrouladen

2 Std 45 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderrouladen, gewaschen,getrocknet und geplättet 6 Stück
Bacon 18 Scheiben
Senf 1 Glas
Salz, Pfeffer etwas
Zwiebeln, in Streifen geschnitten Stück
Gewürzgurken, geviertelt Stück
Suppengrün, geputzt und in Würfel geschnitten 1 Bund
Butterschmalz 4 El
Tomatenmark 2 El
kräftigen, trockenen Rotwein 200 ml
Sternanis 2 Stück
Rinderfond 800 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
2 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 45 Min

Die Rouladen würzen, mit Senf bestreichen, mit je 3 Scheiben Bacon belegen und gleichmäßig mit Gurken und Zwiebeln belegen.Die Außenkanten nach innen legen und aufrollen. Mit Zwirn oder Küchengarn zusammen binden. 2 El Butterschmalz im großen Bräter erhitzen und 3 Rouladen rundherum scharf anbraten, heraus nehmen.1 El Butterschmalz erneut heiß werden lassen und die restlichen Rouladen ebenfalls scharf anbraten, heraus nehmen. Den Rest Butterschmalz erhitzen und das Suppengrün darin scharf anrösten. Dann das Tomatenmark und den Sternanis mit anrösten. Mit dem Rotwein ablöschen und kompltt einkochen lassen. Fond angießen, die Rouladen wieder in den Bräter geben, Deckel drauf und bei 75 Grad Umluft für 2.5 Stunden im Ofen sanft schmoren. Bräter aus den Ofen holen, Rouladen entnehmen und vom Garn befeien. Sternanis aus der Soße nehmen und die Soße pürieren, evtl. noch abbinden. Dazu gibt es bei uns meist Rotkohl und Klöße.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Butterzarte Rinderrouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Butterzarte Rinderrouladen“