Geschmorte Beinscheiben

2 Std leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Beinscheiben 4
Mehl 2 EL
Butterschmalz 1 EL
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Ingwer 1 Scheibe
Sellerieknolle 0,25
Karotten 3
Rotwein 1 Tasse 250 ml
Fleisch- oder Gemüsebrühe 2 Tassen, 500 ml
Tomatenmark 1 EL
Majoran 1 Msp
Thymian 1 Msp
Rosmarin 1 Msp
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone etwas
Petersilie 1 Bund

Zubereitung

1.Die Beinscheiben waschen, trockentupfen und im Mehl wenden.

2.Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Beinscheiben darin von beiden Seiten gut anbraten, herausnehmen und warm stellen.

3.Die Zwiebel, die Knoblauchzehen, die Sellerieknolle und die Karotten schälen und fein schneiden. Im verbliebenen Bratfett andünsten, die Beinscheiben darauf legen und den Rotwein angießen, 30-40 Minuten köcheln lassen.

4.Die Fleisch- oder Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark verrühren und zum Fleisch geben. Mit Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian und Rosmarin sowie der abgeriebenen Zitronenschale würzen, den Bräter verschließen und die Beinscheiben im auf 160° C - 180° C vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) 90 Minuten schmoren lassen, anschließend nochmals abschmecken.

5.Die Beinscheiben herausnehmen, mit dem Gemüse anrichten, mit der verlesenen, gewaschenen und fein gehackten Petersilie bestreuen, anrichten und servieren.

6.Als Beilage kann man Salz- oder Butterkartoffeln oder Nudeln dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschmorte Beinscheiben“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschmorte Beinscheiben“