Linzer Torte

1 Std 30 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
zimmerwarme Butter 240 g
Staubzucker 300 g
fein geriebene Haselnüsse 150 g
Semmelbrösel 200 g
glattes Mehl 200 g
Eier 6
geriebene Schale von einer Zitrone etwas
Vanillezucker 2 Pkg.
Zimtpulver 1 Msp.
Salz 1 Prise
Backpulver 1 TL
Ribiselmarmelade ... man kann auch rote Johannisbeerkonfitüre dazu sagen ;)) etwas
Margarine zum Einfetten der Form etwas
Mehl zum Ausstreuen der Form etwas
Staubzucker zum Bestreuen etwas

Zubereitung

1.Eine Springform 26 cm mit Margarine einfetten und mit Mehl ausstreuen und beiseite stellen

2.In einer Schüssel die zimmerwarme Butter mit dem Staubzucker, Zimt, Zitronenschale, Vanillezucker und Salz sehr schaumig rühren und dabei die ganzen Eier (natürlich ohne Schale) nach und nach unterrühren und weiter schaumig rühren

3.Mehl mit dem Backpulver versiebt, sowie Haselnüsse und Brösel untermengen und gut verrühren

4.gut 2/3 dieser Masse in die vorbereitete Sprinform füllen und darauf die Ribiselmarmelade (rote Johannisbeerkonfitüre) darauf streichen ... so ca. 300 g braucht man ... und die restliche Teigmasse in einen Dressiersack füllen und über die Marmelade ein Gitter spritzen und dann noch am Rand eine Runde spritzen.

5.Im Backrohr bei ca. 170° ca. 45 - 60 min backen ... Nadelprobe machen!

6.Die erkaltete Linzer Torte mit Staubzucker besieben. TIPP: Diese Torte lässt sich wunderbar vorbereiten ... sie entfaltet ihr Aroma in zwei, drei Tagen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linzer Torte“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linzer Torte“