Geburtstagstorte (Marzipantorte)

mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 100 g
Speisestärke 25 g
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Zucker 125 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier 3
Margarine 125 g
Creme etwas
Milch 400 ml
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Zucker 1 EL
Margarine 100 g
Füllung etwas
Marzipan Rohmasse 300 g
Orangensaft frisch gepresst 100 ml
Belag etwas
Marzipan Rohmasse 200 g
Puderzucker 170 g
Orangenaroma 2 Tropfen
Wasser 3 EL

Zubereitung

1.Für den Teig das Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Die restl. Zutaten zugeben und mit Rührbesen auf höchster Stufe in etwa 2 min zu einem glatten Teig verarbeiten.

2.Den Teig in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Springform geben und bei 180° etwa 45 min backen.

3.Für die Creme aus Milch, Vanillepudding, Vanillezucker und Zucker einen Pudding kochen und dann unter Rühren abkühlen lassen. Margarine mit dem Mixer cremig rühren und den Pudding unterrühren. Pudding und Margarine sollte etwa die gleiche Temperatur haben

4.Für die Füllung Marzipan und Orangensaft mit einem Pürierstab vermengen. Den abgekühlten Teig in 3 dünne Böden schneiden. Den 1 und 2 Boden mit mit der Marzipan Orangencreme bestreichen und dann alle übereinander setzen. Die ganze Torte dann mit der Creme bestreichen.

5.Das Marzipan mit etwas Puderzucker verkneten. Die Hälfte am besten auf Frischhalte ausrollen, eine Boden in Springformgröße ausschneiden, auf die Tortenoberfläche legen. Aus dem restl. Marzipan einen Randstreifen ausrollen und um die Torte legen.

6.Den Puderzucker (150g) mit Orangenaroma und Wasser geschmeidig rühren. Die ganze Torte damit überziehen und falls ihr was draufscheiben wollt vorher trocknen lassen.

7.Und nun könnt ihr sie dekorieren wie ihr wollt. Viel SPASS dabei.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geburtstagstorte (Marzipantorte)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geburtstagstorte (Marzipantorte)“