Sushi

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Sushi-Reis 150 g
Reisessig 1 EL
Salz 1 Prise
Zucker 1 TL
Salatgurke 130 g
Karotten 50 g
Sesam 1 EL
Lachs frisch 125 g
Noriblatt 3 Stk.
Sojasoße 2 EL
Wasabipaste 1 TL

Zubereitung

1.Vorab: Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Maki schmecken auch super mit Avocado, Thunfisch, Shrimps, Krebsfleisch, Paprika und und und. Man braucht an Küchenutensilien: Scharfes Messer, Bambusmatte, Topf oder Reismeister, Klarsichtfolie.

2.Den Reis gründlich (!) waschen, bis das Wasser klar bleibt.

3.a) Den Reis im Tupperware Reismeister mit der zweifachen Menge Wasser (im Verhältnis zum Reis) in der Mikrowelle bei 700 Watt 10 Minuten kochen. oder: b)In einem schließenden Topf den Reis mit der zweifachen Menge Wasser (im Verhältnis zum Reis) 10 Minuten kochen.

4.Anschließend zwischen den Deckel ein gefaltetes Küchenhandtuch legen und 15 Minuten ruhen lassen (nicht mehr in der Mikro/ nicht mehr auf der Herdplatte). Inzwischen das Gemüse und den Lachs in 0,5 cm dicke, 10cm lange Streifen schneiden.

5.Den Reis mit Reisessig, Süßstoff und Salz "säuern". Dabei den Reis nicht rühren, sonst wird er matschig, sondern wie Eischnee immer "wenden". Der Reis muss vollständig erkalten, dazu den Reis wenden bis er in den Kühlschrank kann (lauwarm). Im Kühlschrank kühlt er dann schnell ab.

6.Alle Zutaten bereitstellen und ein Noriblatt auf die mit einem Stück Klarsichtfolie geschütze Bambusmatte legen. Auf den unteren 2/3 den Reis 0,5 cm dick auftragen. Damit der Reis nicht an den Händen klebt eine Schale mit Wasser und einem Schuss Reisessig bereitstellen und die Finger immer benetzt halten.

7.In die Mitte des Reises einen "Streifen" Sesam streuen, Gurke und Lachs darüber. Vorsichtig mit der Matte zu einer Rolle formen, dabei fest andrücken! (Wie in den Bildern gezeigt).

8.Mit einem sehr scharfen Messer in acht Stücke schneiden. Mit den restlichen Zutaten ebenso verfahren. Dabei gerne neue Kombinationen probieren. jubun meshiagaré!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sushi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sushi“