Reissalat - einfach, schnell und ohne Mayonnaise

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Basmatireis 250 g
heißes Wasser 500 ml
Kräutersalz (man kann auch Gemüsebrühe nehmen) 1,5 TL
Pfeffer 0,5 TL
Knoblauch 2 Zehen
Olivenöl 6 EL
Condimento bianco (heller Essig) 4 EL
Kidneybohnen 1 Dose
Mais 1 kleine Dose
Erbsen (oder entsprechende Menge TK) 1 kleine Dose
Frühlingszwiebeln 3 Stück
rote Paprika 1 kleine
gehackte Petersilie 2 EL
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

1.Den Reis abwiegen und gründlich waschen. Dazu geben wir ihn in eine Schüssel und lassen kaltes Wasser einlaufen. Den Reis mit der Hand waschen und das Wasser dann abgießen. Das Ganze einmal wiederholen, den Reis in ein Sieb geben und kurz abtropfen lassen.

2.Kräutersalz und Pfeffer in eine mikrowellengeeignete Form/Schüssel geben und den Reis darauf verteilen. 500 ml heißes Wasser zugeben, und abgedeckt in die Mikrowelle stellen. Auf ca 850 Watt 18-19 Minuten garen. ..... Man kann den Reis auch herkömmlich im Topf garen. Ich mache das nur gerne in der Mikrowelle, weil es leicht gelingt und von alleine läuft.

3.In der Zwischenzeit die Bohnen, die Erbsen und den Mais abgießen und abtropfen lassen.

4.Wenn der Reis fertig gegart ist wird er noch heiß in eine große Schüssel umgefüllt.

5.Den Knoblauch durch die Presse in den heißen Reis drücken, Öl und Essig zugeben und gut vermischen.

6.Während der Reis etwas abkühlt, bereiten wir die Frühlingszwiebeln vor, die werden geputzt, gewaschen und in feine Ringe geschnitten.

7.Auch den Paprika waschen und putzen. In kleine Würfel schneiden.

8.Wenn der Reis noch lauwarm ist alle Zutaten zugeben, durchmischen und schon mal abschmecken.

9.Den Reissalat erkalten und etwas durchziehen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reissalat - einfach, schnell und ohne Mayonnaise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reissalat - einfach, schnell und ohne Mayonnaise“