Süßspeise: Kaesknöpfle

40 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nudelteig 1 Päckchen
Quark 500 g
Eier Freiland 3
Zucker 5 EL
Bio-Zitronen 1
Pudding-/Soßenpulver/Cremespeisenpulver, Vanille-Geschmack 1 Päckchen
Butter 80 g
Semmelbrösel 100 g
Salz 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
950 (227)
Eiweiß
9,7 g
Kohlenhydrate
27,0 g
Fett
8,6 g

Zubereitung

1.Die Vorfahren meines Mannes stammen aus Besarabien. Da ich weder meinen Schwiegervater noch meine Schwiegermutter kennen lernen konnte, mußte ich mich auf die Angaben meines Mannes stützen, der das Gericht zwar oft gegessen, aber nie selbst zubereitet hatte. Ich selbst kannte dieses Essen überhaupt nicht. Nach den Angaben meines Mannes habe ich heute den Nagel fast auf den Kopf getroffen:

2.Quark mit Eigelb, Zucker, Zitronenabrieb und -saft und Puddingpulver verrühren. Eiweiß zu Schnee schlagen und unterziehen. Ndelteig in Quadrate (ca. 12x12 cm ) schneiden. Auf die Mitte jedes Teigquadrates etwa 1,5 EL der Quarkmasse geben. Die Ränder des Teigquadrates mit verquirltem Ei besteichen, zum Dreieck zusammenklappen unds die Teigränder mit einer Gabel zusammendrücken.

3.In einem großen Topf Wasser mit reichlich Salz zum Kochen bringen. Etwa 4 Taschen in einer Portion in 5-8 Minuten darin garen. Aus dem Topf in eine Pfanne mit heißer Butter geben, anschwenken, anschließend bei ca. 50 Grad im Herd warmhalten, bis alle Portionen fertig sind. Butter schmelzen,kleine Brötchen- oder Toastwürfel anrösten und zum Servieren über die Käsknöpfle geben. (Mein Schatz hat immer von Bröseln gesprochen, so daß ich Brösel, Semmelmehl geröstet hatte und diese jeweil zwischen die einzelnen Portionen gegeben hab. Erst später hat er mich aufgeklärt, daß es Würfel sein sollten. War aber trotzdem lecker und fast original.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Süßspeise: Kaesknöpfle“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süßspeise: Kaesknöpfle“