Ladwersch...

Rezept: Ladwersch...
... Zwetschgenmarmelade
7
... Zwetschgenmarmelade
00:25
6
31282
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 kg
Zwetschgen
1,5 kg
Zucker
2 Stangen
Zimt
3
Sternanis
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
531 (127)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
29,8 g
Fett
0,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Ladwersch...

Waffeln aus Vollkornmehl mit selbstgemachter Zwetschgenmarmelade Sahne Häubchen

ZUBEREITUNG
Ladwersch...

1
Zu aller Erst: Es dauert 2 Tage, bis man das Ergebnis genießen kann. Es ist eine langwierige Sache, aber es lohnt sich!!!
2
Zwetschgen waschen und entsteinen. Mit der Fruchtfleischseite nach UNTEN und der Hautseite nach OBEN (wichtig!) in einen entsprechend großen Topf dicht an dicht setzen. Wenn man ca 3 Schichten Zwetschgen hat, mit Zucker und einem Teil der Gewürze bestreuen. Wieder ein oder zwei Lagen Obst, dann Zucker und Gewürze. Solange verfahren, bis das Obst, der Zucker und die Gewürze geschichtet sind. Es spielt keine Rolle, was die letzte Schicht ist. Man macht dies am besten am Vorabend bevor man die Marmelade kocht, denn nun muß man das Obst Flüssigkeit ziehen lassen.
3
Am nächsten Morgen früh genug anfangen, da die Marmelade 10 bis 12 Stunden köcheln muß. Ich habe sie morgens um 8 Uhr aufgestellt. Am Anfang soviel Hitze, daß alles anfängt zu kochen. Danach die Hitze so reduzieren, daß es nur noch sanft brodelt, ganz leicht simmert. Bei mir war es auf einer Kochskala von 9 auf 4 gestellt. Die Flüssigkeit soll ganz langsam verdunsten.
4
GANZ WICHTIG: NIE UMRÜHREN!!!! NIEMALS!!!
5
Wenn es eingekocht ist und ca 10 Stunden vorbei sind, die Hitze etwas reduzieren und die Gewürze heraussammeln. Nun alles mit dem Pürrierstab zerkleinern. Sofort in bereit gestellte Gläser abfüllen, Deckel drauf und auf dem Kopf stehend abkühlen lassen. LECKER....

KOMMENTARE
Ladwersch...

Benutzerbild von elkrau
   elkrau
Meine letzte Zwetschgenmarmelade habe ich mit TK-Heidelbeeren zusammen gekocht. Aber diese schlägt ja dem Fass den Boden aus. Werde das Rezept umrechnen, 5 kg sind mir etwas zuviel, da ja auch Holunder ansteht :-) Vielen Dank für das Rezept und LG Elfi
HILF-
REICH!
   chaos-cook
Habe zwecks eigener Zwetschgenernte dein Latwerch-Rezept gerade ausprobiert. Super lecker !!!!!! 5***** von mir.
Benutzerbild von schnuffelohr
   schnuffelohr
Leeeeeeeeeeeeeeecker
Benutzerbild von dieStine
   dieStine
Den Namen kenne ich nicht....liest sich aber sehr gut...5*
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
die kommt immer gut und so bereite ich sie auch zu, leckere 5* lg rosi
Benutzerbild von monro470
   monro470
Geht auch super gut im Backofen, da kann nichts anbrennen. Das schmeckt sooo lecker!!!!!! 5* LG Moni

Um das Rezept "Ladwersch..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung