Quittengelee

20 Min leicht
( 77 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Quittensaft - 750ml kalt und ungesüßt 0,75 Liter
Gelierzucker 2:1 500 g
Gläser vorbereitete
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1695 (405)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
99,8 g
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Frischen Quittensaft aus eigener Herstellung in einem großen Topf geben, den Gelierzucker dazu geben. Unter Rühren zum Kochen bringen. Dann 4 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd weiterkochen.

2.Gelierprobe durchführen und sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und verschließen.

3.Gelierprobe: 1 Esslöffel Gelee auf 1 Teller geben, etwas schräg halten, wenn es fest wird ist es gut - falls es nicht fest wird, weiterkochen - max. bis 8 Minuten.

4.Das Gelee schmeckt lecker zu meinen Quarkmürbchen oder auch auf jedem anderen Brot.

5.Quittensaft kann man auf verschiedene Weise herstellen. Ich habe die Quitten in Stücke geschnitten und in den Dampfentsafter gegeben. Man kann aber auch gekochten Obstsaft herstellen. Dazu das Obst verlesen, waschen, bei den Quitten die Fusseln abreiben, denn sie sind bitter. Das Obst entkernen, Blüten und Stiele entfernen und zerschneiden. Dann das Obst in einen Topf geben und mit Wasser gerade bedeckt, weich kochen, aber nicht zerkochen lassen! Die Fruchtmasse auf ein Tuch zum Ablaufen schütten. Nicht Auspressen! Der Saft wird sonst trübe.

6.Der Saft kann ungesüßt oder mit Zucker - 200 bis 300g auf 1 Liter - in Flaschen gefüllt werden. Oder ungesüßt unter Zugabe von Gelierzucker kann man daraus Gelee herstellen.

7.Wenn man die Früchte auch geschält hat kann man von den Obstrückständen auch Marmelade kochen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quittengelee“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 77 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quittengelee“