Hack: Auberginen-Hackpfanne

40 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch gemischt 500 gr.
Salz etwas
Auberginen frisch 500 gr.
Tomaten 300 gr.
Zwiebeln 2
Paprikaschote rot 2
Chilischote frisch 2
Majoran frisch 1 Bund
Knoblauchbutter 50 gr.
Tomatenmark 1 EL
Pfeffer aus der Mühle etwas
Paprikapulver etwas

Zubereitung

1.Auberginen putzen, waschen, in Würfel schneiden, mit Salz bestreuen und ziehen lassen. Tomaten waschen und Stielansätzhe abschneiden. Tomaten grob hacken. Zwiebeln schälen und hacken. Bei der Chilischote die Kerne entfernen und fein hacken. Die Paprikaschoten waschen, säubern, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

2.Majoran waschen und die Blättchen abzupfen. Auberginen durch ein Sieb abtropfen lassen. Knoblauchbutter in der Pfanne zerlassen. Hackfleisch zugeben, nach 5 bis 10 Minuten Zwiebeln, Auberginen und Paprika. Nach weitgeren 5 Minuten die Chilischoten und unter Rühren alles insgesamt 15 Min.Gesamtzeit bei mittlerer Hitze dünsten.

3.Zum Schluss Tomaten, Tomatenmark und Majoran hinzufügen und weitere 10 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant abschmecken. Dazu passt Baguette oder anderes Weißbrot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hack: Auberginen-Hackpfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hack: Auberginen-Hackpfanne“