Tiramisu ohne Ei und fettreduziert

15 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Dr. Oetker Paradies-Creme, Vanille 1 packung
kalte Milch 300 ml
Espresso oder starker Kaffee ca. 100 ml 1 Tasse
Amaretto 40 ml
Löffelbiskuits 200 g
Mascarpone oder Quark oder eine Mischung aus Beidem 350 g
Zucker 1 EL
Vanillinzucker 2 Päckchen
Kakaopulver zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Paradiescreme nach Packungsanleitung mit der Milch zubereiten (die Hälfte der Milch kann auch durch Wasser ersetzt werden) und kalt stellen.

2.Espresso zubereiten (oder starken Kaffee) und ebenfalls erkalten lassen. 20 ml Amaretto dazugießen.

3.In einer Schüssel Mascarpone oder Quark, Vanillinzucker, Zucker, 20 ml Amaretto cremig rühren. Paradiescreme unterrühren.

4.In einer flachen Form den Boden mit 100 g Löffelbiskuits auslegen, diese mit der Kaffeemischung gut tränken. Die Hälfte der Mascarponemasse daraufgeben und glattstreichen. Darauf die restlichen Löffelbiskuits legen, wieder mit Kaffee tränken. Insgesamt sollte die ganze Kaffeemischung verbraucht werden. Ca. 2 TL pro Löffelbiskuit. Restliche Mascarponemasse daraufgeben und glatt streichen.

5.Mind. eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen (am besten jedoch über Nacht). Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

6.Wer mag kann die Mascarpone auch durch Quark oder Frischkäse ersetzen.

7.Dazu passen z. B. schokolierte Früchte. Mit einem Servierring lassen sich auch runde Formen aus dem Tiramisu ausstechen. In die Mascarponecreme kann man zusätzlich noch etwas Tonkabohne reiben.

8.Auch eine Mangosauce schmeckt lecker dazu. Hierfür 1 Mango würfeln, mit 2 EL Puderzucker oder Honig, 3 EL Wasser und dem Saft einer Limette pürieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tiramisu ohne Ei und fettreduziert“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tiramisu ohne Ei und fettreduziert“