Forellenfilets mit Dillsoße auf Reibekuchen

Rezept: Forellenfilets mit Dillsoße auf Reibekuchen
5
0
2033
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Forellenfilets geräuchert
400 g
Kartoffeln ungeschält frisch
1
Hühnerei
4 EL
Mehl
Salz
Pfeffer
Butterschmalz
4 EL
Apfelkraut ungesüßt
0,5 Glas
Mayonnaise
1 Becher
Crème fraîche
2 EL
Senf
1 Bund
Dill frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
586 (140)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
27,7 g
Fett
1,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Forellenfilets mit Dillsoße auf Reibekuchen

Pizza de Pesce Yaiza

ZUBEREITUNG
Forellenfilets mit Dillsoße auf Reibekuchen

1
Die geräucherten Filets noch mal teilen und beiseite stellen.
2
Für die Reibekuchen die rohen Kartoffeln waschen, schälen und grob reiben. Dann mit Ei und Mehl gut vermengen. Zum Schluss noch Salz und Pfeffer hinzufügen. Butterfett in einer Pfanne erhitzen und die Reibekuchen von beiden Seiten goldgelb braten.
3
Für die Dillsoße den Dill waschen und klein hacken. Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut vermischen.
4
Zum Servieren jeweils ein Forellenfilet auf einen Reibekuchen legen und Soße darüber geben.

KOMMENTARE
Forellenfilets mit Dillsoße auf Reibekuchen

Um das Rezept "Forellenfilets mit Dillsoße auf Reibekuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung