Gefüllte Ente

mittel-schwer
( 107 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Barbarieente - vom Fleischer ausgelöst etwa 1kg 1
................. etwas
Füllung: etwas
Putenfleisch - durchgedreht 250 g
Pilze - nach Geschmack - Champignons - klein geschnitten 100 g
geräucherte Entenbrust - in Würfel geschnitten 150 g
Portwein - zum verfeinern wer mag etwas
Salz, Pfeffer, Zucker etwas
Rahm etwas
Semmelbrösel etwas
Zwiebeln -fein gewürfelt etwas
Petersilie -fein gehackt etwas
Ei 1

Zubereitung

1.Die ausgelöste Ente waschen und abtrocknen.

2.Alle Zutaten für die Füllung zu einer Hackmasse vermengen und die Ente damit füllen. Die Ente gut verschnüren, damit beim Braten die Füllung nicht raus fällt.

3.Die so vorbereitete Ente von außen würzen. Die Ente auf dem Rücken, in eine mit etwa 200 ml Wasser gefüllte Pfanne geben. Entweder die Ente mit Alufolie abdecken oder wenn vorhanden mit den Deckel der Pfanne abdecken und im unteren Drittel des Backofens für ca. 1,5 Stunden braten bei 180°C im vorgeheizten Backofen.

4.Den Deckel oder Alufolie entfernen, die Temperatur des Backofens auf 200°C erhöhen und weitere ca. 60 Minuten braten.

5.Während des Bratens die Ente häufig mit dem ausgetretenem Bratensaft und dem Fett begießen. Häufiges begießen erhöht die Saftigkeit der gefüllten Ente.

6.Falls die Ente wärend des Bratens zu stark bräunt, nochmals mit Alufolie abdecken wärend des Bratens.

7.Bevor ich die Soße serviert habe, habe ich das viele ausgetretene Entenfett abgeschöpft. Das schmeckt sehr gut auf frischem Brot oder man kann es wieder zum Braten verwenden.

8.Dazu habe ich Salzkartoffeln und Butterbohnen gereicht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Ente“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 107 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Ente“