Fleisch: Mariniertes Hähnchenbrustfilet in Sesampanade an Wokgemüse und Kokosreis

1 Std 2 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilets 4
Joghurtt 3,5% Fett 150 ml
Knoblauchzehen 2
rote Chili 1
unbehandelte Zitrone 1
Öl 3 El
Currypulver 1 TL
Paprikapulver edelsüß 1 TL
Mehl 4 EL
Semmelbrösel 4 EL
geschälte Sesamsaat 4 EL
großes Ei 1
Butterschmalz 1 EL
Karotten, etwa 200g 4
Brokkoli, etwa 200g 0,5
kleiner Chinakohl, 250g 0,5
Lauchzwiebeln, etwa 100g 0,5 Bund
Reis, ca. 150g 1 Tasse
Wasser 2 Tassen
Kokosraspel, etwa 30g 3 EL
Salz etwas
5-Gewürze-Pulver etwas
Istant-Hühnerbrühe etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2156 (515)
Eiweiß
7,0 g
Kohlenhydrate
48,1 g
Fett
33,0 g

Zubereitung

1.Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen; Fett, Sehnen und Häutchen entfernen. (Ich schneide es immer etwas großzügiger ab und koche es mit wenig Knofi, Karotte und einem TL Öl für meine Kessis) Mit einem Fleisch-Zartmacher die Filets von beiden Seiten bearbeiten. Joghurt mit 1 EL Öl, 1/2 kleingeschnittenen Chili, 2 gepreßten Knoblauchzehen, dem Saft und der abgeriebenen Schale der Zitrone sowie 1 TL Currypulver verrühren. Fleisch einlegen und 12 Stunden im Kühlschrank marinieren.

2.Reis kalt abspülen, mit Wasser, Salz und Kokosraspeln zum Kochen bringen, Herd auf die niedrigste Stufe zurück schalten, 15 Minuten ausquellen lassen, mit einer Gabel auflockern

3.Drei Teller vorbereiten, im ersten Mehl mit Paprika und Salz mischen, im zweiten das Ei verschlagen, im dritten Semmelbrösel mit Sesam mischen. Fleisch aus der Marinade nehmen, in Würzmehl, Ei und Sesambrösel panieren. In einer großen Pfanne Butterschmalz und 1 EL Öl erhitzen und die panierten Filets saftig braten.

4.Gemüse putzen und kleinschneiden, 1 EL Öl im Wok erhitzen, zuerst Karotten, dann Brokkoli und Zwiebeln, zum Schluß den Chinakohl mittels Pfannenrührmethode zubereiten. Chili zufügen, mit 5-Gewürze-Pulver würzen. Etwa 150 ml sehr kräftige Instant-Hühnerbrühe zufügen, kurz aufkochen.

5.Alles zusammen anrichten, mit frischen Kräutern bestreuen. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Mariniertes Hähnchenbrustfilet in Sesampanade an Wokgemüse und Kokosreis“

Rezept bewerten:
4,73 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Mariniertes Hähnchenbrustfilet in Sesampanade an Wokgemüse und Kokosreis“