Teriyaki-Huhn

Rezept: Teriyaki-Huhn
15
00:01
0
4355
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Brathähnchen
Salz
Pfeffer
1
Limette unbehandelt
6 EL
Teriyaki Sauce
2 TL
Honig flüssig
1
Knoblauchzehe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
770 (184)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
34,8 g
Fett
1,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Teriyaki-Huhn

ZUBEREITUNG
Teriyaki-Huhn

1
Hähnchen innen und außen kalt abspülen und trockentupfen. Innen mit Salz und Pfeffer würzen
2
Limetten heiß waschen, trocknen und 2 Tl Schale fein abreiben. 4 El Limettensaft auspressen. Beides mit Teriyaki-Marinade und Honig verrühren. Knoblauch dazupressenund unterrühren.
3
Die Haut des Hähnchens mit einerFleischgabel mehrfach einstechen. Hähnchen rundherum mit 1/5 der Marinade bestreichen. Keulen mit Küchengarn zusammenbinden und das Hähnchen mit der Brust nach oben auf ein gefettetes Backblech legen.
4
Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 1:10 Std. braten. Dabei alle 15 Min. rundum mit restlicher Marinade bestreichen. Falls das Hähnchen zu stark bräunt, locker mit Backpapier abdecken.

KOMMENTARE
Teriyaki-Huhn

Um das Rezept "Teriyaki-Huhn" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung