Brathähnchen mit Rosmarin & Zitrone (Pollo asado al romero y limon)

14 Std 30 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Maishähnchen, z.B. Marensin oder Loué bzw. Bio-Freilandhähnchen von ca. 1600 gr. 1
Bio-Zitronen 3
Knoblauchzehen zerdrückt 2
große rote oder weiße Zwiebel 1
zerkleinerte Rosmarinnadeln 1 TL
Rosmarinzweige 2
Zweig Thymian frisch gehackt 1
Salbeiblätter feingeschnitten 2
rote Chilischote 1
Lorbeerblatt 1
Jalapeñopfeffer 1 TL
etwas Pimenton Picante Ahumado (geräuchertes Paprikapulver) etwas
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer etwas
mallorquinisches oder spanisches Bio-Olivenöl nativ extra 4 EL
evtl. einige schwarze Oliven und 1 zerkleinerte Eiertomate etwas

Zubereitung

1.Eine Zitrone gründlich abwaschen, halbieren und auspressen. Den Saft durch ein Haarsieb in eine Schüssel geben. Die Schale vierteln und aufbewahren. Zwiebel sowie Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken bzw. zerdrücken. Mit 2 EL Olivenöl gut vermischen, dann Rosmarinnadeln, Thymian, Salbei, Chili, Lorbeerblatt zugeben und mit Jalapeñopfeffer würzen. Das Huhn mit dieser Mischung innen und außen gut einreiben, dann in einen Frischhaltebeutel geben, die Zitronenschale sowie restliche Marinade zugeben und ohne Lufteinschluss mit einem Clip verschließen. Mindestens 12 Stunden im Kühlschrank marinieren, dabei den Beutel öfters wenden.

2.Am folgenden Tag den Backofen auf 180ºC vorheizen. Den Bauch des Hähnchens pfeffern und leicht salzen, mit den Rosmarinzweigen und einer geviertelten Zitrone füllen. Das Hähnchen außen ebenfalls pfeffern und mit etwas Paprikapulver bestreuen, dann mit dem Rücken nach unten in eine feuerfeste Keramik- oder Glasform legen und im Backofen 30 Min. bei 180ºC braten. Nun wenden und die Marinade in die Form geben. Das Hähnchen noch weitere 75 -90 Min. braten. Die letzte Zitrone auspressen und mit etwas Wasser vermischen. Nach der halben Bratzeit das Hähnchen einmal wenden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Ggf. Oliven und Tomatenstücke zufügen.

3.Wenn das Hähnchen goldbraun gebraten ist, aus dem Backofen nehmen, in Viertel schneiden und mit knusprigen Kartoffelscheiben, Reis, Baguette und einem knackigen gemischten Salat servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brathähnchen mit Rosmarin & Zitrone (Pollo asado al romero y limon)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brathähnchen mit Rosmarin & Zitrone (Pollo asado al romero y limon)“