Brathähnchen mit Rosmarin & Zitrone (Pollo asado al romero y limon)

Rezept: Brathähnchen mit Rosmarin & Zitrone     (Pollo asado al romero y limon)
mariniertes mallorquinisches Brathähnchen für Liebhaber der mediterranen Küche als Segundo Plato (Hauptgericht)
12
mariniertes mallorquinisches Brathähnchen für Liebhaber der mediterranen Küche als Segundo Plato (Hauptgericht)
14:30
6
4145
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Maishähnchen, z.B. Marensin oder Loué bzw. Bio-Freilandhähnchen von ca. 1600 gr.
3
Bio-Zitronen
2
Knoblauchzehen zerdrückt
1
große rote oder weiße Zwiebel
1 TL
zerkleinerte Rosmarinnadeln
2
Rosmarinzweige
1
Zweig Thymian frisch gehackt
2
Salbeiblätter feingeschnitten
1
rote Chilischote
1
Lorbeerblatt
1 TL
Jalapeñopfeffer
etwas Pimenton Picante Ahumado (geräuchertes Paprikapulver)
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 EL
mallorquinisches oder spanisches Bio-Olivenöl nativ extra
evtl. einige schwarze Oliven und 1 zerkleinerte Eiertomate
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Brathähnchen mit Rosmarin & Zitrone (Pollo asado al romero y limon)

Bigosch auf meine Art
Zitronen-Kräuter-Huhn
Lammkarree mit Risotto Milanese und Ratatouille

ZUBEREITUNG
Brathähnchen mit Rosmarin & Zitrone (Pollo asado al romero y limon)

1
Eine Zitrone gründlich abwaschen, halbieren und auspressen. Den Saft durch ein Haarsieb in eine Schüssel geben. Die Schale vierteln und aufbewahren. Zwiebel sowie Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken bzw. zerdrücken. Mit 2 EL Olivenöl gut vermischen, dann Rosmarinnadeln, Thymian, Salbei, Chili, Lorbeerblatt zugeben und mit Jalapeñopfeffer würzen. Das Huhn mit dieser Mischung innen und außen gut einreiben, dann in einen Frischhaltebeutel geben, die Zitronenschale sowie restliche Marinade zugeben und ohne Lufteinschluss mit einem Clip verschließen. Mindestens 12 Stunden im Kühlschrank marinieren, dabei den Beutel öfters wenden.
2
Am folgenden Tag den Backofen auf 180ºC vorheizen. Den Bauch des Hähnchens pfeffern und leicht salzen, mit den Rosmarinzweigen und einer geviertelten Zitrone füllen. Das Hähnchen außen ebenfalls pfeffern und mit etwas Paprikapulver bestreuen, dann mit dem Rücken nach unten in eine feuerfeste Keramik- oder Glasform legen und im Backofen 30 Min. bei 180ºC braten. Nun wenden und die Marinade in die Form geben. Das Hähnchen noch weitere 75 -90 Min. braten. Die letzte Zitrone auspressen und mit etwas Wasser vermischen. Nach der halben Bratzeit das Hähnchen einmal wenden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Ggf. Oliven und Tomatenstücke zufügen.
3
Wenn das Hähnchen goldbraun gebraten ist, aus dem Backofen nehmen, in Viertel schneiden und mit knusprigen Kartoffelscheiben, Reis, Baguette und einem knackigen gemischten Salat servieren.

KOMMENTARE
Brathähnchen mit Rosmarin & Zitrone (Pollo asado al romero y limon)

Benutzerbild von goach
   goach
Auch diese Variante reizt zum Nach...braten. LG gerhard
Benutzerbild von Hasi0104
   Hasi0104
Sehr lecker und so tolle Zutaten 5***** LG Diana
Benutzerbild von saturnia
   saturnia
Hab ich auch schon so ähnlich gemacht, schmeckt wunderbar. Tolles Rezept. LG und schöne Weihnachten, Inge
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Da hast Du etwas ganz was feines zubereitet, sieht sehr köstlich aus , leckere 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von marcella62
   marcella62
...wow, dass ist ja mal was feines..... LG Ulrike
Benutzerbild von Radhexe52
   Radhexe52
dies Poularden schmecken mir auch am besten, schönes Rezept, lg Denise

Um das Rezept "Brathähnchen mit Rosmarin & Zitrone (Pollo asado al romero y limon)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung