Kikis Johannisbeer-Streusel-Muffins

leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Johannisbeeren, rot 200 g
ZimtZucker etwas
Sanella zum Backen 100 g
Fruchtzucker bis 150 g 130 g
Ei 1
Mehl 170 g
Speisestärke 100 g
Backpulver 5 g
Puderzucker zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Aus dem Garten meiner Eltern habe ich Johannisbeeren bekommen, noch zu wenig für einen Kuchen, also habe ich mit Streuseln experimentiert und Muffins gebastelt, das ist daraus geworden. E-Herd 180°, Umluft 160° vorgeheizt, Muffinform, Backzeit 30 Min.

2.Johannisbeeren vom Stängel zupfen, waschen, gut abtropfen lassen und mit ZimtZucker süßen. Fett, Zucker, Ei, Mehl, Stärke und Backpulver in eine Schüssel werfen und mit den Knethaken des Handrührgeräts auf niedriger Stufe zu einem krümeligen Teig verarbeiten.

3.Muffinform fetten oder besser noch mit Papierförmchen bestücken. Vom Teig ca. 300 g mit einem Teelöffel als Boden in die Förmchen geben und in der Mitte leicht andrücken. Jetzt die gezuckerten Johannisbeeren gleichmäßig verteilen und den restlichen Teig (ca. 240 g) darüber streuseln.

4.Nach dem Backen abkühlen lassen und mit gesiebtem Puderzucker bestäuben. Die ersten Drei gingen noch lauwarm weg, die Bilder lügen nicht.:-))

5.Nährwerte: Kcal 2.380, Kh 381 g, F 82 g, Ew 28 g, bei 12 Stück hat ein Muffin knapp 200 kcal

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kikis Johannisbeer-Streusel-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kikis Johannisbeer-Streusel-Muffins“