Filet Strindberg mit Rosmarinkartoffeln und gedünsteten Salatherzen

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rind Filet (ma) frisch 5
Zwiebeln 500 g
Knoblauchzehe 1
Olivenöl etwas
Brühe gekörnt 0,25 k
Sahne 200 g
Crème fraîche 2 EL
Senf mild 7 EL
Senf süß 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Hühnereier 2
Paniermehl 2 EL
Gouda 30 g
Kartoffeln ungeschält frisch 20 klein
Rosmarin frisch 3 Zweige
Meersalz 2 Prise
Salatherzen 2,5
Schwein Schinken gekocht ungeräuchert 100 g
Olivenöl etwas
Gemüsebrühe 0,5 l
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
368 (88)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
9,1 g
Fett
4,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Die Zwiebeln und den Knoblauch in Olivenöl glasig anbraten. Dann mit etwas Brühe ablöschen. Nun die süße Sahne einkochen lassen und Creme fraîche, Senf, Salz und Pfeffer hinzufügen.

2.Für die Kruste die Eier mit dem Paniermehl und dem geriebenen Käse gut vermischen.

3.Die Filetsteaks auf jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Dann jedes Filet mit 3 EL "Strindberg"-Soße und mit ein wenig der Mischung für die Kruste übergießen und bei 200 °C für 2 Minuten im Ofen überbacken, bis die Kruste leicht braun ist, der Käse geschmolzen ist und die Eier gestockt sind.

4.Die Kartoffeln ungeschält mit den Rosmarinzweigen und dem Meersalz 30 Minuten in einer Pfanne schmoren lassen, dabei mehrmals wenden, damit die Schale nicht zu dunkel wird.

5.Die Salatherzen der Länge nach halbieren. Dann die Schinkenwürfel in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten und die Salatherzen hinzufügen. Diese von jeder Seite 3 Minuten anbraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Anschließend noch 15 Minuten schmoren lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Filet Strindberg mit Rosmarinkartoffeln und gedünsteten Salatherzen“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filet Strindberg mit Rosmarinkartoffeln und gedünsteten Salatherzen“