Elsässischer Mirabellenkuchen

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Mehl 200 gr.
Butter 100 gr.
lauwarmes Wasser 1 Glas
Salz 1 Prise
Puderzucker 30 gr.
Mirabellen (nach Wahl auch Äpfel oder Pflaumen) 750 gr.
Eigelb 1
Sahne 1 Becher
Puderzucker 30 gr.

Zubereitung

1.Mehl mit Butter und dem Wasser verkneten, eine Prise Salz und den Puderzucker zufügen. Anschließend den Teig in den Kühlschrank stellen. Nun das Obst zerschneiden - bei Mirabellen einfach einen Schnitt vom Stielansatz zur Spitze machen und den Kern entnehmen. Bei Pflaumen ebenfalls so verfahren. Bei Äpfeln die Schale entfernen, vierteln, entkernen und danach in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2.Nach etwa 1 Stunde den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine eingefettete runde Kuchenform mit dem Teig auslegen und das Obst von außen kreißförmig zur Mitte hin verteilen. Anschließend das Ganze bei 180 °C in den Backofen geben. Inzwischen Sahne, Eigelb und Puderzucker gut miteinander verquirlen und diese Creme nach 20 Minuten Backzeit über den Kuchen gießen. Danach den Kuchen weitere 20 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Elsässischer Mirabellenkuchen“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Elsässischer Mirabellenkuchen“