Garnelen in Kokosmilch

30 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rosenberggarnelen, geschält und entdarmt 16 Stk.
Kokosmilch ungesüßt 400 ml
rote Currypaste 2 EL
kleine Zwiebel, in feine streifen geschnitten 1
kleine rote Paprika in streifen geschnitten. 1
TK Erbsen 50 gr.
helle Sojasauce 1 EL
Saft von einer Limette etwas
etwas abgeriebene Limettenschale etwas
Curryblätter 5 Stk.
Pfeffer und Salz etwas
neutrales Öl 1 TL

Zubereitung

1.Die Currypaste mit der Kokosmiilch verühren.

2.Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen kurz scharf anbraten, herausnehmen, mit Pfeffer und wenig Salz würzen, mit dem Limettensaft beträufeln.

3.Die Zwiebeln in der Pfanne kurz andünsten, die Paprikastreifen mit anbraten, die Kokosmilch zugeben und aufkochen lassen. Curryblätter mit in die Pfanne geben.

4.Die Garnelen und TK Erbsen in die Kokosmilch geben und gar ziehen lassen, mit abgeriebener Limettenschale und Sojasauce abschmecken.

5.Mit Reis servieren. Guten Appetit!

6.Wer es nicht so scharf mag, nimmt bitte weniger Currypaste!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelen in Kokosmilch“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelen in Kokosmilch“