Paprika-Schafskäse-Rouladen

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinds-Rouladen 2 große
Schinkenspeck 4 Scheiben
Schafskäse 100 mg
Peperoni mild-pikant gewürfelt 4
Paprikaschote frisch 0,25
Knoblauch gepresst 0,5 Zehe
Tomatenmark 4 TL
Zwiebel in Scheiben 0,5
Rotwein 250 ml
Bratenfond instant 500 ml
Pflanzenöl 2 EL
Pfeffer und Salz 1 Prise
Paprikapulver scharf 1 TL
Thymian 1 TL
Mondamin etwas
Kartoffeln oder Pommes Frites etwas
Tomatensalat etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
774 (185)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
14,4 g

Zubereitung

1. Rouladen von beiden Seiten pfeffern und salzen und auf einer Seite mit jeweils 1 TL Tomatenmark einreiben. 2. Rouladen mit Schinkenspeck und Zwiebelscheiben von 1/2 Zwiebel belegen. Am Rand 3 cm freilassen. 3. Peperoni sehr klein schneiden. Paprika klein würfeln. 4. Schafskäse mit Peperonis, Paprika und Knoblauch vermengen. 5. Schafskäsemischung auf die Rouladen geben. Am Rand 4 cm freilassen. 6. Rouladen einrollen und mit Spießen festmachen. Auch die Seiten. 7. Rouladen in heißem Pflanzenöl in einem Topf (so groß, dass die Rouladen gerade hineinpassen) von allen Seiten bräunen. Dann herausnehmen. 8. Im heißen Fett die restlichen Zwiebelscheiben rösten, weiteres Tomatenmark unterrühren und mit Rotwein ablöschen. 9. Thymian und Paprikapulver hinzugeben. 10. Bratenfond hineingeben und aufkochen. 11. Die Rouladen hineinlegen, so dass die Rouladen fast bedeckt sind. Ansonsten noch etwas Wasser hinzufügen. Und alles 45 Min. köcheln. 12. Rouladen hinausnehmen und den Sud um die Hälfte einkochen lassen. 13. Diesen Fond etwas andicken und die Rouladen wieder hineinlegen. 5 Min. köcheln. 13. Dazu gibt es Salzkartoffeln oder Backofenkartoffeln und Tomatensalat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Schafskäse-Rouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Schafskäse-Rouladen“