Terrine von Lachs und Zander

1 Std 30 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Lachs frisch 450 gr.
Zanderfilet ohne Haut 150 gr.
Butter 15 gr.
Zwiebel in feine Würfel geschnitten 1 Stk.
Toast entrindet 3 Scheiben
Noilly Prat 1 Schuss
Sahne 1 Becher
Mangold frisch kurz blanchiert 6 Blatt
Zitronensaft 2 Spritzer
Gewürze Salz , Pfeffer, Worcestersauce etwas
in die Form passen ca. 800 gr. etwas
im Wasserbad indirekt gegart bei Ofentemperatur von 80 Grad etwas
50 Minuten etwas

Zubereitung

1.Kleiner Topf mit Butter erhitzen, Zwiebel in kleine Würfel schneiden und anschwitzen, kurz ab- löschen mit einem Schuß Noilly Prat kalt stellen, in kochenden Wasser kurz Die Blätter ohne Stiel vom Mangold blanchieren, in Eiswasser damit die Farbe bleibt, Lachsfleisch grob klein schneiden in einen Mixer geben, Zwiebelwürfel mit Noilly Prat dazu weiter entrindetes Toastbrot Zitronensaft

2.Salz und Pfeffer dazu, anmixen und dann beim mixen nach und nach die Sahne drunter mixen, Abschmecken, die Blätter zu einer Fläche ausbreiten ( so lang wie Terrine ) mit Küchenpapier abtrocknen , etwas wenig Fischfarce darauf verteilen und das durchgeschnittene längs,überein- ander drauflegen und eng einrollen, Ofen anstellen auf 80 Grad, in die Form ca. die Hälfte der Fischfarce

3.Fischfarce füllen und die Rolle mit dem Zanderfilet auflegen leicht andrücken,dann die letzte Farce gleichmässig einfüllen , abdecken und in den Ofen . FERTIG Ps. besser ist es zB. bei Gussformen auszufetten oder mit Backfolie auszulegen Viel Spaß & Freude beim nachkochen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Terrine von Lachs und Zander“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Terrine von Lachs und Zander“