Falsche Wurstbrühsuppe auf die Schnelle

1 Std 15 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Suppenfleisch Rind 1 kg
Suppengemüse 1 Bund
Fette Brühe 2 Würfel
Gemüsebrühe-Pulver 1 EL
Thüringer Rotwurst 50 g
Thüringen Knackwurst aus dem Glas 50 g
Fadennudeln 150 g
Wasser 2 Liter
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Das Suppenfleisch mit dem gewürfelten Suppengemüse in kaltem ungesalzenen Wasser zum kochen ansetzen und etwa eine Stunde auf mitlerer Hitze gar kochen. Wer möchte kann das Suppenfleisch evtl. noch anderweitig verwenden, für die Suppe hat es keine Bedeutung mehr.

2.Jetzt die Fleisch- Gemüsebrühe durch ein Haarsieb geben und erneut zum Kochen ansetzen. Wenn die Brühe kocht werden Brühwürfel und die ebenfals gewürfelten Wurststücke sowie die Fadennudeln zugegeben, mit Salz, Pfeffer und dem Brühpulver gewürzt und alles noch ca. 7 - 8 Minuten geköchelt, bis die Nudeln gar sind.

3.Dieses Rezept kommt echter Wurstbrühsuppe ziemlich nahe und kann auch außerhalb der Schlachtezeit gefertigt werden. Bei uns gibt's dazu frisches Holzofenbrot aus der schönauer Hörselmühle.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Falsche Wurstbrühsuppe auf die Schnelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Falsche Wurstbrühsuppe auf die Schnelle“