Beiridschnitten nach Wildart

Rezept: Beiridschnitten nach Wildart
00:50
29
1751
11
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
4
Beiritschnitten oder Rindsschnitzel
Salz
Pfeffer
Öl
2
Zwiebeln gehackt
2
Karotten geriefelt
Mehl zum stauben
0,125 l
Rotwein
Wildgewürz gemahlen
Weinbrand
Preiselmarmelade
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.03.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
297 (71)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Beiridschnitten nach Wildart

ZUBEREITUNG
Beiridschnitten nach Wildart

1
Rindschnitzel leicht klopfen, die Ränder einschneiden und mit Wildgewürz einreiben, mit Weinbrand beträufeln und über Nacht, Luftdicht verschlossen im Kühlschrank ziehen lassen.
2
Nächsten Tag salzen , pfeffern und in Öl beide Seiten rasch anbraten, herausnehmen und warmstellen. Im Bratenrückstand gehackte Zwiebel und geriffelte Karotten anrösten. Mit Mehl stauben und mit Rotwein ablöschen, 10 Minuten weich dünsten. Saft Pürieren und mit Preiselbeermarmelade abschmecken. Fleisch einlegen und 15-20 Minuten ziehen lassen.
3
Mit Rotkraut und Kartoffel -Koketten servieren.

KOMMENTARE
Beiridschnitten nach Wildart

   h***********7
Hört sich lecker an, werde ich mal testen. Von mir 5* LG hobbykoch1807
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Damit kannst Du bei mir voll punkten. Ist einfach super. 5* dafür und viele Grüße Frank.
Benutzerbild von Tischdeckentante
   Tischdeckentante
Liest sich gut, muss mal probiert werden. LG + 5* Inge
Benutzerbild von listigeshexchen
   listigeshexchen
das sieht aber echt lecker aus-5 sterne für dich und lg andy
Benutzerbild von chucky
   chucky
geniales rezept 5 sternchen dafür

Um das Rezept "Beiridschnitten nach Wildart" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung