Apfelkuchen

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mürbteig: etwas
Mehl 500 g
Staubzucker 200 g
Butter 230 g
Eier 2 Stk.
Vanillezucker 1 EL
Schale von einer halben Zitrone, gerieben etwas
Salz 1 Prise
Apfelfülle: etwas
Äpfel, säuerlich 1 kg
Kristallzucker 100 g
Vanillezucker 2 EL
Saft von einer Zitrone etwas
Zimt 1 TL
Rum 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1817 (434)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
63,5 g
Fett
16,8 g

Zubereitung

1.Mürbteig: Alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneten. Der Teig ist sehr wärmeempfindlich, weshalb er nicht lange bearbeitet werden darf. Er sollte eine 3/4 Stunde im Kühlschrank rasten.

2.Apfelfülle: Äpfel schälen, entkernen, in feine Scheiben schneiden. Mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und Zitronensaft kernig dünsten, Rum beigeben. Kalt stellen.

3.2/3 des Mürbteiges dünn ausrollen, Tortenform damit auslegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Leicht anbacken, Apfelmasse einfüllen, glattstreichen. Aus dem Restteig dünne Rollen formen, als Gitter über die Apfelfülle legen, mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr backen. Überkühlen lassen, aus der Form nehmen, mit Zucker bestreuen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“