Berliner

mittel-schwer
( 131 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Teig: etwas
Mehl 500 g
Zucker 75 g
Zitronenschale 0,5 abgeriebene
Hefe 1 Würfel
Milch 0,25 Liter
Margarine - Sanella 50 g
Ei 1
Salz 1 Prise
Außerdem: etwas
Aprikosenkonfitüre 3 Esslöffel
Marzipanrohmasse 100 g
Biskin Pflanzenfett 1 kg
Zucker etwas
Vanillezucker etwas
Zuckerperlen etwas

Zubereitung

1.Mehl, Zucker und Zitronenschale in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe mit lauwarmer Milch verrühren und in die Mehlmulde gießen, ebenfalls ein verquirltes Ei in die Mitte geben. Sanellaflocken und Salz am Rand übers Mehl verteilen. An einem warmen Ort circa 10 Minuten gehen lassen. Dann alles so lange miteinander verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

2.Nochmals durchkneten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche fingerdick ausrollen. Mit einem Förmchen Kreise (8 cm Durchmesser) ausstechen. Mit einem Küchentuch abgedeckt circa 30 Minuten gehen lassen.

3.Inzwischen für die Füllung Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und mit der Marzipanrohmasse verrühren. Biskin in einer Fritöse oder einen großen Topf auf 175°C erhitzen. Die Berliner darin circa drei Minuten von jeder Seite goldbraun ausbacken. Auf einem Kuchengitter leicht abtropfen und abkühlen lassen.

4.Dann mit Hilfe einer Tortenspritze mit Aprikosen-Marzipanmasse füllen. Zucker mit Vanillezucker mischen. Berliner damit bestreuen.

5.Nach Belieben die Berliner mit Zuckerglasur bestreichen und mit Kokosraspeln, Pistazien oder Zuckerperlen bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Berliner“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 131 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Berliner“