Entenbrust, gebraten an Morchelsauce

Rezept: Entenbrust, gebraten an Morchelsauce
etwas Besonderes
1
etwas Besonderes
00:45
0
1644
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
50 Gramm
Morchelnabschnitte
4 Stück
Entenbrust Filet
800 Gramm
Schlagsahne
2 Teelöffel
Fleischbrühe (Würfel)
1 Esslöffel
Sojasoße
Prise
Salz
Prise
Pfeffer
Stück
Steinpilze getrocknet
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1163 (278)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
28,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Entenbrust, gebraten an Morchelsauce

Pekinger Ingwerente
Fleisch Entenbrust mit Marillensauce

ZUBEREITUNG
Entenbrust, gebraten an Morchelsauce

Die Entenbrust salzen und pfeffern und von beiden Seiten (Hautseite zuerst) in der Pfanne braun anbraten. Anschließend im Backofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten braten. Evtl. zwischendurch mal anschneiden, muss innen noch etwas rosig sein. Die Morcheln (getrocknet) wässern, ca. 20 Minuten, gut abtrocknen und dann in der Pfanne braten. Die Morcheln brauchen nicht lange, etwa 2 bis 3 Minuten von jeder Seite. Evtl. etwas salzen und pfeffern. Man muss aufpassen, dass die Morcheln beim Braten nicht hart werden. Das passiert schnell, wenn man sie zu lange braten läßt. Die Sosse: die Sahne, die Fleischbrühe, etwas Sojasauce, Salz und Pfeffer. Zusammen in der Pfanne heiß werden lassen. Abschmecken. Die Sauce bekommt noch einen besseren Geschmack, wenn man getrocknete Steinpilze mit hineingibt. Dazu Bandnudeln reichen.

KOMMENTARE
Entenbrust, gebraten an Morchelsauce

Um das Rezept "Entenbrust, gebraten an Morchelsauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung