Laxpaj aus Schweden

1 Std 55 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butter 150 gr.
Mehl 240 gr.
kaltes Wasser 3 EL
geräucherter Lachs 250 gr.
TK Blattspinat in ganzen Blättern, aufgetaut und abgetropft 250 gr.
Butter 1 EL
Knoblauchzehe gehackt 1
Emmentaler geraspelt 120 gr.
Eier 3
Schlagsahne 0,25 Liter
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1775 (424)
Eiweiß
8,2 g
Kohlenhydrate
23,3 g
Fett
33,5 g

Zubereitung

1.Aus Butter, Mehl und Wasser einen Mürbeteig zubereiten. 30 Minuten in Folie eingewickelt kalt stellen. Dann Spring- oder Pieform mit etwa 27 cm Durchmesser inklusive 2 cm Rand damit auslegen. Bei 200° C (vorgeheizt) 8 bis 10 Minuten vorbacken.

2.Den Spinat in einer beschichteten Pfanne mit der Butter kurz dünsten, die Flüssigkeit muss verdampfen. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.

3.Lachsscheiben und gedünsteten Spinat auf dem vorgebackenen Teigboden verteilen.

4.Schlagsahne, Eier und Käse verquirlen, salzen und pfeffern, in die Form gießen.

5.35 Minuten bei 200° C backen, die Masse muss in der Mitte gestockt sein

Auch lecker

Kommentare zu „Laxpaj aus Schweden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Laxpaj aus Schweden“