"Frühlingsrollen" ...

30 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Ei 1
Milch 70 Milliliter
Salz 0,25 Teelöffel
Mehl gesiebt 50 Gramm
Blattspinat tiefgefroren 125 Gramm
Salz etwas
Butter 10 Gramm
Zwiebel frisch 0,5
Schlagsahne 50 Gramm
Pfeffer, Muskat etwas
Fett zum Braten etwas
geriebener Käse etwas
Schnittlauch frisch etwas
Radieschen frisch etwas

Zubereitung

1.Ei mit Milch, Salz und Mehl verquirlen. 10 Minuten quellen lassen.

2.Spinat mit etwas Salz und 75 ml Wasser zum Kochen bringen. Ca. 8 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Abgießen und abtropfen lassen.

3.Zwiebel schälen, fein würfeln. In der Butter glasig dünsten. Spinat ausdrücken, dazugeben und eine Minute mitdünsten. Sahne unterrühren. Mit Pfeffer und Muskat würzen.

4.Aus dem Teig in heißem Fett zwei Eierkuchen braten. Auf Küchenpapier von überschüssigen Fett befreien. Spinat darauf verteilen und zusammen rollen.

5.In eine gefettete Auflaufform legen. Mit geriebenen Käse bestreuen. Im Backofen bei 180 Grad ca. 20 bis 25 Minuten überbacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in schmale Röllchen schneiden.

6.Die Eierkuchenrollen mit Radieschen anrichten. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „"Frühlingsrollen" ...“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Frühlingsrollen" ...“