Japanische Misosuppe

1 Std 25 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blattspinat 150 Gramm
Möhre 1
Tofu 250 Gramm
Instant-Dashi-Brühe Asia Laden 750 ml.
Misopaste Asia Laden 70 Gramm
Sojasoße 1 Teelöffel
Frühlingszwiebel 2
Wakame-Algen getrocknet Asia Laden 1 Stück

Zubereitung

Wakame-Algen ca. 1-2 Stunden einweichen. Den Spinat und Frühlingszwiebeln putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Tofu trockentupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Brühe nach Packungsangabe erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Misopaste mit einem Schneebesen gut in der Brühe verrühren. Spinat, Radieschen, Frühlingszwiebel, Wakame-Algen und Tofu in die Brühe streuen und bei schwacher Hitze 2 Min. darin ziehen lassen. Die Suppe mit Sojasauce abschmecken und in Schalen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Japanische Misosuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Japanische Misosuppe“