Japanische Ramen

4 Std 30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderbeinscheiben 500 gr.
Ingwer frisch 20 gr.
Zwiebel frisch 1
Lorbeerblätter 1
Salz 0,5 TL
Ei 1
Fischsauce etwas
Pfeffer rot etwas
Misopaste 0,5 EL
Reiswein weiß 50 ml
Sojasauce 1 EL
Wasser 1 Liter
Lauchzwiebeln frisch 0,5 Bund
Maiskolben klein 0,5 Glas
Ramen 200 gr.

Zubereitung

1.Rinderbeinscheibe abbrausen ,trocken tupfen .Ingwer schälen ,in dünne Scheiben schneiden.Zwiebel abziehen und halbieren ,auf der Schnittfläche in einem Topf ohne Fett goldbraun rösten .Mit ca.1Liter Wasser angießen .Fleisch und Ingwer dazugeben .Lorbeerblätter und 1/2 Tl Salz hinzufügen .Brühe bei kleiner Hitze ca.2 Stunden köcheln lassen ,dabei den aufsteigenden Schaum abschöpfen.

2.Das Ei in kochendem Wasser in ca.5-7 Min.wachsweich kochen ,abschrecken . Die Rinderbeinscheibe aus der Brühe nehmen ,beiseitestellen .Rinderbrühe durch ein Sieb in einem Topf geben .Mit der Fischsauce ,Misopaste ,Reiswein und Soja- sauce würzen .Das Fleisch von der Rinderbeinscheibe vom Knochen lösen und in grobe Stücke schneiden ,in die Brühe geben.

3.Lauchzwiebeln putzen ,waschen und in Ringe schneiden .Maiskloben abtropfen lassen .Beides in die Brühe geben ,in ca.5 Min. garziehen lassen . Nudeln nach Packungsangabe kochen .Ei pellen und halbieren .

4.Japanische Ramen auf Tellern verteilen ,mit je einem 1/2 Ei anrichten und mit roten Pfeffer bestreut servieren .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Japanische Ramen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Japanische Ramen“