Zwischenmahlzeit: Spiegelei im Paprika-Speck-Zwiebel-Bett

15 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Ei 1
Paprikaschote rot 1
Zwiebel 1
Speckwürfel 1 handvoll
Butterschmalz etwas
Salz, Pfeffer, Kräuter etwas
Petersilie etwas

Zubereitung

1.Zwiebel und Paprika in kleine Würfel schneiden.

2.Die Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne anrösten, zuerst ohne Fett. Die Zwíebel und Fett zu den Speckwürfeln geben und glasig dünsten. Zuletzt den Paprika zugeben und mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Kräuter würzen.

3.Die Paprika-Speck-Zwiebel-Mischung an den Rand schieben und in die Mitte das Ei schlagen. Evtl. noch etwas Fett zugeben und so lange braten bis das weiße vom EI nicht mehr flüssig ist.

4.Jetzt das Spiegelei vorsichtig auf einem Teller in der Mitte plazieren. Die Paprika-Speck-Zwiebel-Mischung um das Spiegelei anrichten. Zuletzt noch frische oder getrocknete Petersilie darauf und genießen. Butterbrot oder Brot mit Frischkäse dazu.

5.Dieses Gericht habe ich heute abend kreiert. Ich wusste nicht was ich essen soll. Da kam mir auf einmal der Gedanke, dass ich mir ein Spiegelei backen könnte. Paprika, Zwiebel und Speckwürfel hatte ich da und das ist daraus geworden.

6.Es geht schnell und es schmeckt auch noch. Ich wünsch Euch an guate Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwischenmahlzeit: Spiegelei im Paprika-Speck-Zwiebel-Bett“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwischenmahlzeit: Spiegelei im Paprika-Speck-Zwiebel-Bett“