Allgäuer Käsesuppe mit Kräutern und Leberknödeln

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerbrühe 750 ml
Weißwein 4 EL
Schmelzkäse mit Kräutern 200 Gramm
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Eigelb 2 Stück
Kräutermischung 2 Bund
Worcestersoße 1 Schuss
Toast 2 Scheibe
Oel 1 EL
Knödel etwas
Kalbsleber 400 Gramm
Knoblauchzehen 1 Stück
Zwiebeln 0,5 Stück
Brötchen 1 Stück
Majoran Gewürz 1 EL
Eier 1 Stück
Eigelb 1 Stück
Zitronenschale gerieben 3 EL
Muskat 1 Prise
Mehl 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
309 (74)
Eiweiß
4,6 g
Kohlenhydrate
6,3 g
Fett
2,8 g

Zubereitung

1.Für die Suppe die Brühe mit Wein oder Zitronensaft zum Kochen bringen. Schmelzkäse löffelweise hinzugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Dann vom Herd nehmen und Eigelb unterziehen. Kräuter hineinrühren und mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken.

2.Für die Knödel das Fleisch waschen, grob hacken und mit einem Pürierstab pürieren. Knoblauchzehe pellen und fein hacken. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Brötchen ebenfalls in feine Würfel schneiden. Dann Zwiebel mit Knoblauch, Brotstücken, Majoran, Ei, Eigelb, Salz, Pfeffer, geriebener Zitronenschale, Muskat und Mehl zum Fleisch geben zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.

3.Dann den Teig für etwa 30 Minuten beiseite stellen und anschließend nochmals kneten. Sollte der Teig zu feucht sein, etwas Semmelbrösel zugeben und wenn er zu trocken ist, mit etwas Milch verfeinern. Zum Schluss mit feuchten Händen Knödel formen und in kochendem Salzwasser (oder Brühe) ohne Deckel etwa 20 Minuten ziehen lassen.

4.Toastscheiben würfeln, in heißem Öl rösten und später über die Suppe streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Allgäuer Käsesuppe mit Kräutern und Leberknödeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Allgäuer Käsesuppe mit Kräutern und Leberknödeln“